Eine Zeitmaschine in Mainburg – Teil 2

Alltägliche Situation erscheinen heute langweillig. Man weiß, wie der Hase läuft.

Spannend wird es allerdings, wenn man sich dieselbe Situation vor ein paar hundert Jahren anschaut. Der Maler Georg Scharf (1788–1860) macht‘s möglich! An dieser Stelle zeigen wir euch nun regelmäßig einige der kuriosesten Gegenüberstellungen.

Viele von Georg Scharfs Bildern könnt ihr jetzt im Heimatmuseum Mainburg ansehen:
www.heimatmuseum-mainburg.de

Oder ihr kauft euch gleich das Buch mit vielen weiteren Bildern alltäglicher Szenen, die aus heutiger Sicht einfach faszinierend und amüsant sind:
Mainburg-London: Der Altbayer Johann Georg Scharf (1788-1860) >

Einmal in Georg Scharfs Welt eingetaucht, wollt ihr sie nicht mehr verlassen!

Heute: Kanalarbeiten

Das Gesundheits-Handwerk für Leute mit Köpfchen und Geschick

Die meisten denken beim Stichwort Gesundheit an Arzt, Krankenhaus und Apotheke. Weniger bekannt ist, dass auch hier das Handwerk eine entscheidende Rolle spielt.

Der Zahntechniker arbeitet mit den Unterlagen und Informationen, die er vom Zahnarzt bekommt. Er ist ein vielseitiger Handwerker mit umfassenden Kenntnissen und Fertigkeiten in der Verarbeitung von Metall-Legierungen, keramischen Werkstoffen und Kunststoffen.

Die Tätigkeit verlangt, neben Form- und Farbsinn, Geduld sowie Fähigkeit zu selbständigem und termingerechtem Arbeiten. Teamgeist und Eigenverantwortung sind gefragt. Der Zahntechniker muss die Fachsprache des Zahnarztes verstehen, was ein hohes Maß an theoretischem Wissen erfordert.

Den qualifizierten Hauptschulabschluss, besser noch Mittlere Reife sollten Sie haben. Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und endet mit der Gesellenprüfung. Die praktische Ausbildung im gewerblichen zahntechnischen Labor wird durch den Besuch der Berufsschule und der überbetrieblichen Lehrwerkstatt der Innung ergänzt.

Jetzt bewerben: Ausbildung Zahntechniker/in 2013
Bitte sende deine aussagekräftige Bewerbung an:

Rainer & Partner
Dentaltechnik Rainer
Regensburgerstr. 24 • 84048 Mainburg
www.dentaltechnik-rainer.de

Und das sagt Lehrling Franziska Wallner über die Ausbildung zur Zahntechnikerin:

„Der Beruf Zahntechniker ist sehr ab-wechslungsreich. Ich arbeite mit verschiedensten Materialien, was mir großen Spaß macht.“

Kindersportschule im TSV Mainburg

Der TSV Mainburg hat als erster Verein Niederbayerns eine Kindersportschule (KISS) gegründet. Ziel ist, Kindergartenkinder und Grundschüler zum Sport zu führen, und das auf spielerische Art und Weise.

„Wir wollen die Kinder damit behutsam mit den vielen Möglichkeiten bekannt machen, die der Sport so bietet“, sagt TSV-Vorsitzender Alexander Hauf.  Den Unterricht leitet mit Thorsten Gross ein staatlich geprüfter Sportlehrer. Prominenter Pate der Aktion ist der Handball-Nationalspieler Dominik Klein vom THW Kiel. „Ich kann nichts anderes sagen, als dass ich von der Aktion sofort begeistert war“, sagte der 28-Jährige.

Mehr zur Kindersportschule (KISS):
www.kiss-mainburg.de

Tanzgruppe Taktgefühl siegt

Die Mainburger Jazz-Modern-Dance-Formation erreicht den 6. Platz beziehungsweise 7. Platz im Mittelfeld der 2. Bundesliga Süd. Am 30. Juni wurden  in Großostheim bei Aschaffenburg die Turniere ausgetragen, und obwohl die Gruppe bei zwei Turnieren den ersten Platz bekommen hat, reichte es dann doch nicht zum großen Sieg. Trotzdem kam Taktgefühl überglücklich wieder nach hause, starteten sie doch von Platz 10.

Mehr zu Taktgefühl:
Bei Facebook >
Auf der TSV Mainburg-Website >

Souliges aus Österreich

Ein kühles Gläschen Weißwein und dazu die neue LP von MisSiss bilden den perfekten, lauschigen Sommerabend. Die österreichische Sängerin überzeugt mit stilvoller, eleganter und geschmeidiger Musik. Nichts für „Alternative“, jedoch mit Sicherheit für diejenigen, die sowieso lieber loungige Soulmusik hören.  Am Besten selbst auspro„hören“!

Mehr zu Band:
www.soulistics.at
Bei Facebook >

FRANNS verlost 2 CDs!
Einfach E-Mail mit Name und Adresse an:
redaktion@franns.de

Mit Inlineskates durch die Hopfengärten

Bereits zum siebten Mal geht es am 15.08.2012 mit Polizeieskorte 60 km quer durch das schöne Hopfenland.

Starten wird die Tour in Mainburg, geht dann Wolnzacher Volksfest, wo eine Pause geplant ist und führt weiter über Geisenfeld bis zum finalen Ziel dem Sportplatz des Ball-Club Uttenhofen, wo nach der Tour das 16. BCU-Sportfest mit einem gemeinsamen Grillabend wartet. Begleitet wird die Tour zusätzlich durch das Soundmobil.

Alle Infos zum Treffpunkt und dem Streckenverlauf:
www.skate-hallertau.de

Frischzellen-Kur

Der BMW 735i der Familie Lang ist etwas ganz Besonderes. Er befindet sich seit dem Kauf im Jahr 1981 im Familienbesitzt und wurde seit dem Tag für Tag mit großer Wertschätzung bedacht.

Doch nach so vielen Jahren und ca. 217.000 km auf dem Tacho, war auch bei bester Pflege eine Runderneuerung nötig. Zusammen mit Autotechnik Decker, der neben Tuning auch ein Spezialist für Oldtimer-Restauration ist, wurde der 7er in mühevoller Kleinarbeit Stück für Stück zerlegt – nur die vier Türen blieben unangetastet.

Jetzt steht die 217 PS Limousine wieder da wie am Tag ihrer Erstzulassung im Juli 1981. Beim Anblick dieses Klassikers kommt nicht nur Herr Lang ins Schwärmen, denn Oldtimer in solch makellosem Zustand sind eine Seltenheit. Auch FRANNS war begeistert ihn vor der Kamera zu haben.

Hier einige Foto-Impressionen:

Alle Fotos von The Sour Cherry, Mainburg.
www.the-sour-cherry.com

Fashion Made in Mainburg

Vogue, Cosmopolitan, Glamour, Jolie – alle haben eines gemeinsam: Wahnsinns Frisuren, angesagte Marken, große Fotografen und tolle Models. Aber geht das auch in Mainburg?

Ja, es geht!

Dieses Lookbook ist Beweis genug, dass Mainburg mal wieder mehr ist, als das verschlafene, kleine Städtchen in der Hallertau. Aktuelle Mode, trendiges und gutes Aussehen stehen hier an erster Stelle.

Und warum nicht auch in Mainburg ein wenig Vogue-Flair versprühen? Dachten sich CULT, Zingibl, Kerstin Frank Friseure und The Sour Cherry.  Mainburg hat wunderschöne Mädchen, tolle Mode und kreative Fotografen – das ist alles, was man für ein professionelles Lookbook braucht.

Und wer‘s nicht glaubt: Alle Fotos wurden von The Sour Cherry an Locations in der Region mit Mädchen aus und um Mainburg geschossen. Alle Klamotten, Schuhe und Accessoires stammen von CULT und Zirngibl. Das Hairstyling übernahm Kerstin Frank. Neugierig geworden? Das Lookbook bekommt ihr gratis in allen teilnehmenden Geschäften.

Alle Infos, Fotos und mehr online unter
www.facebook.com/thefashionlookbook

Was ist das Lookbook eigentlich?

„The Fashion Lookbook“ ist ein Mainburger Modemagazin, das die aktuellen Trends in Sachen Mode und Styling präsentiert. Fotografien von The Sour Cherry, Styling von Kerstin Frank, Klamotten von CULT, Schuhe von Zirngibl. Models aus Mainburg.

Wo finde ich mehr Infos?

„The Fashion Lookbook“ findet ihr online auf Facebook mit vielen Infos, noch mehr Bildern und alles News: www.facebook.com/thefashionlookbook

The Making of

Hineinschnuppern in das große Shooting könnt ihr hier:

Das PROGRAMM zum StadtStrand Mainburg!

STADTSTRAND – chillige Tage und Abende mit den Füßen im Sand. Sonnen, relaxen, lauschen, liegen.

Kühles Bier und Softdrinks, leckere Cocktails, BBQ-Grill, coole Events und chillige Musik. Das alles auf 300 TONNEN SAND, mit Beach-Volleyball, 25 qm Pool, entspannende Liegemöglichkeiten & so much more!

Das wird der coolste Sommer seit langem. Veranstaltet & organisiert vom FC Mainburg.

Auf Facebook:
www.facebook.com/StadtStrandMainburg

EINTRITT
– 5,00 Euro inkl. Freigetränk
– 7,50 Euro inkl. Freigetränkt, Band Fr. ab 14 Uhr

PROGRAMM
Dienstag, 14.08.:
– ab 17 Uhr: STADTSTRAND deluxe
– Grand Opening mit SLS Sound System

Mittwoch, 15.08.: (ab 13 Uhr)
– 14 Uhr: Stand-Up-Paddle Competition sponsored by HAIX
ALLES DETAILS zum Stand-up-Paddling >
– STADTSTRAND Sunset Beats mit Christoph Spenger + IRVTONE

Donnerstag, 16.08.: (ab 13 Uhr)
– 13 Uhr: Boccia Turnier sponsored by Spielwaren Hoppala
ALLE DETAILS zum Boccia-Turnier >
– Music by DFM Music Systems
– 20 Uhr: Ms. STADTSTRAND-Wahl powered by The Sour Cherry
– Music by SLS Sound System

Freitag, 17.08.: (ab 11 Uhr)
– Weißwurst-Frühschoppen, Eintritt frei
– 19 Uhr: Rocking STADTSTRAND mit Live-Band Domino Effect

Samstag, 18.08.: (ab 11 Uhr)
– Beachvolleyball Turnier sponsored by Schlossbrauerei Au-Hallertau
– Final STADTSTRAND mit Sollklangstelle

ANMELDUNGEN
Für Damen, Herren und Teams
– Stand-Up-Paddle Competition (Damen & Herren einzeln)
– Beach-Volleyball (2er Teams)
– Boccia-Turnier (2er Teams)
Startgebühr je 10 Euro inkl. Eintritt + Freigetränk
– Ms StadtStrand 2012 (Damen einzeln)

ANMELDUNG zu den Competitions:
– Spielwaren Hoppala, Abensberger Str. 40, Mainburg
– The Sour Cherry, Freisinger Str. 2, Mainburg
– per Mail: stadtstrand@fcmainburg.de

Schülerfilm auf Festivals?

Auch wenn es bisher keine weiteren Voführungen des GGM-Schülerfilm „Liebesanfrage“ gab, wurde der Film von Projektleiter Peter Kollross bei zwei Festivals in Bayern eingereicht.

Zum einen bei den „Filmtagen bayer. Schulen“ (12.-14.10.2012) in Gerbrunn (Würzburg) und zum anderen beim „Schülerfilmgipfel“ in Oberstdorf (22.-24.11.2012). Ob der Film genommen wird, entscheidet die Jury bis September.

Infos zu den Filmfestivals:
www.filmtage-bayerischer-schulen.de
www.filmgipfel.de