Unser Juli Covermodel – einfach gigantisch!

Katrin aus Volkenschwand hat wieder einmal ganz viel Mut bewiesen! Nicht beim Tandemsprung aus 4000 Meter, das ihr bisher größtes Erlebnis war, sondern  bei unserem Covershooting!
Mit einem Pferd zu shooten ist nicht einfach: Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem nervösen Hengst Leonardo meisterte Katrin das Shooting wie ein professionelles Model und es entstanden traumhafte Bilder. Wir sagen: Hut ab!
Wenn Sie nicht gerade in der Narrhalla tanzt, ist sie in einer Ausbildung zur Industriekauffrau bei Wolf und macht in ihrer Freizeit mit Freunden Mainburg und Umgebung unsicher. Ein Mädchen, das uns begeisterte!

Alle Fotos von The Sour Cherry, Mainburg

Sommerfest auf Italienisch

Osteria Sommerfest

Die Osteria A Modo Mio feiert ihr alljährliches Sommerfest. Und pünktlich zur Party klart der Himmel auf.

Neben feinstem Essen aus der italienischen Küche wird die Live-Band „Italo Tropical“ für Stimmung und eine heiße Nacht sorgen.

Details
– 15.07.2011, ab 19 Uhr
– Eintritt frei
– am besten reservieren: 08751-845377
– Landshuter Str. 1, Mainburg

Die Hopfengeschichte – Teil 3

Die Hopfengeschichte - Teil 3

FRANNS & die „Hopfakranzl Stub‘n“ Unterempfenbach präsentieren:
Die Hopfengeschichte.

Wir begleiten die Hofstetters durchs Hopfenjahr und zeigen, welcher Aufwand betrieben wird, um endlich ein kühles Bier im Glas zu haben.

Die Hopfengeschichte

Mai
Um den Boden mit Nährstoffen wie Stickstoff und Kali anzureichern und den Pflanzen Kraft für ihr Wachstum zu geben, wird eine auf die Fläche exakt abgestimmte Menge Volldünger ausgebracht.

Die Hopfengeschichte

Einem Spritzaufruf folgend wird der Hopfen vor Schädlingen und Sporen von Peronospora mit der Hopfenspritze präpariert. Ernteausfälle werden so minimiert.

Die Hopfengeschichte

Mai/Juni
Genügend starke Teile vom Hopfenstock, die beim Hopfenschneiden abgetrennt wurden, werden zum Ziehen neuer Pflanzen eingesetzt. Treibt der Stock aus, dient er im Hopfengarten zum Schließen von Lücken. Dabei wird in der Anfangszeit mit allerlei Hausmitteln gegen den Verbiss durch Wildtiere vorgegangen.

Fortsetzung folgt!

Nur 12 °C trotz Sommer? Egal, die Juli-FRANNS ist heiß genug!

FRANNS Juli 2011

„The Picture Issue“ deutet es schon an – in dieser Ausgabe gibt’s was aufs Auge! Aber lasst euch nicht täuschen, FRANNS bietet wieder jede Menge Infos und Termine.

Hier ein Auszug der aktuellen Themen:
– Covermodel Katrin hoch zu Ross
– Gewinnerin der Bartl-Urlaubsfoto-Wettcompetition
– Anekdoten aus der Vereinsgeschichte des TSV Mainburg
– Bericht zu den Reptielienfreunden Holledau
– Nachgefragt: Was mach‘ ich nach dem Abi?
– FRANNS auf Reisen: Regina Puls in London
– THE international GGM
– Dinosaurier wiederbelebt – Heimatmuseum mal anders
und vieles mehr!

Am Besten gleich eine neue Ausgabe besorgen und durchstöbern!
FRANNS wünscht viel Spaß! 🙂

Viel Chrom und dazu Dirndl

Mainburger Hopfenfest und 2. US-Car- und Harleytreffen

Die Bilder zum Hopfenfest und dem 2. US-Car- und Harleytreffen gibt es wieder taufrisch auf unserer FRANNS-Communityseite bei Facebook:
http://www.facebook.com/FrannsMagazin

Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen – wunderschöne Impressionen!
Euer FRANNS-Team

Das REWE-Rezept des Monats: Erdbeertraum

REWE Rezept des Monats

Das REWE-Rezept für den Sommer: frischer ErdbeerSmoothie – lecker mit Bacardi!

Die Zutaten:
– 350 g frische Erdbeeren
– 1 Limette
– 300 g Naturjoghurt
– 1 EL Zucker
– 1 EL Honig

REWE Mainburg - leckerer Smoothie

Und so geht‘s:
Erdbeeren abbrausen und Blätter abzupfen. Limette heiß abwaschen, eine Hälfte auspressen andere in Scheiben schneiden. Erdbeeren, Joghurt, Limettensaft, Zucker und Honig mit dem Pürierstab oder Mixer pürieren. In Gläser füllen und mit Limettenscheiben garniert servieren. Fertig!

Tipp für heiße Nächte:
Peppt euren Smoothie mit einem Schuss Bacardi auf und habt so einen unwiderstehlichen Cocktail!

Alle Zutaten sind mit dem FRANNS-Sticker markiert:
Rewe Haberkorn für euch in Mainburg
– Straßäcker 3
– Tel. 08751/872690
– Mo – Sa 6 bis 20 Uhr
www.rewe-mainburg.de

FRANNS sagt „cheers“! 😀

Gewinnspiel der Wichtelfabrik Mainburg

Wichtelfabrik Gewinnspiel

Hinter der Wichtelfabrik stecken die beiden kreativen Köpfe von Christine Schorling und Sylvia Handel.

„Wir sind zwei malende Mütter – unsere Bilder entstehen aus Freude an der Kreativität und an der Inspiration durch unsere Kinder. Sie geben uns immer wieder Anregungen, Ideen und auch Kritik. So entstehen einzigartige Kinderzimmerbilder, die Spaß machen, Trost spenden und sogar die Angst vertreiben können.“

Die Wichtelfabrik verloste drei tolle Preise. So könnt ihr mitmachen:
Elfenschweinchen Schnuff träumt schon heute von seinem Geburtstag. Welches Geschenk sieht er wohl in seinem Traum? Was wünscht er sich am meisten? Zeichne es und gewinne tolle Preise von der Wichtelfabrik!

Schick dein Bild bis zum 15.07.11 an:
The Sour Cherry,  Freisinger Str. 2, 84048 Mainburg

1. Platz:
Ein „Monsterteller“ mit deinem Namen

2. Platz:
Ein  tolles Wichtel-Frühstücksbrettchen

3. Platz:
Ein Wichtel-Set mit Postkarten, Sticker & Button

Wichtelfabrik Mainburg - tolle Gewinne

FRANNS drückt euch
die Daumen!

Die vhs Kinder-Uni

Die vhs Kinder-Uni Mainburg

Die Volkshochschule Mainburg startete vor einigen Wochen die sogenannte „Kinderuni“. Dahinter steckt eine „Vorlesungsreihe“ mit fünf Veranstaltungen zu „erwachsenen“ Themen, die kindgerecht vermittelt werden sollen.

Und den Kindern macht es einen riesen Spaß, wie der kleine Ausflug in die spannende Welt der Polizei am 11. Mai bewies. Die kleinen Hobbydetektive tauchten ein ins Ermitteln und Spurenlesen und konnten so für einige Zeit in die Welt der Erwachsenen schnuppern.

Weitere Termine:
Mittwoch, 29. Juni 2011
Etikette, Stil und Gutes Benehmen
Referent: Marco Harfold, Psychologischer Berater, Kommunikationstrainer

Mittwoch, 06. Juli 2011
Warum wir streiten und wie wir Streit lösen
Referent: Marco Harfold (siehe oben)

SOS! Wir brauchen bis morgen ein Zuhause!

Franns Mainburg The Sour Cherry Katzen

Wir sind ein kleiner zuckersüßer Kater und eine zuckersüße kleine Katze und suchen dringend bis Donnerstag (30. Juni!!!) ein Zuhause!!
Wir sind grau/weiß/schwarz getigert und versprechen euch, immer gaaanz lieb und brav zu sein!
Helft uns bitte ganz, ganz schnell und gebt uns ein sicheres und geborgenes Zuhause!!!
Wendet euch doch gleich an unsere Freundin via E-Mail:
ramona.semmler@gmail.com oder an das FRANNS-Team.
Wir sind in 93352 Sallingberg zu finden.
Danke! Eure Kätzchen

Franns Mainburg The Sour Cherry Katzen

Franns Mainburg The Sour Cherry Katzen

Franns Mainburg The Sour Cherry Katzen

Franns Mainburg The Sour Cherry Katzen

Im Interview mit Yusuf Eröksüz

Interview mit Yusuf Eröksüz

FRANNS interviewt den Mainburger Yusuf Eröksüz – The Sound of Turkey – traditionelle türkische Volksmusik kombiniert mit  modernen Elementen.

Hi Yusuf! Stell dich doch mal den Lesern vor, die dich noch nicht kennen: Wie würdest du deine Musik beschreiben?
Kurz gesagt, ich verbinde traditionelle türkische Volksmusik mit moderner Musik. Beispielsweise nehme ich einen amerikanischen Bluesrhythmus und spiele eine orientalische Leadstimme dazu. Das gibt eine ganz tolle Mischung! Auch ist in der türkischen Volksmusik ein Schlagzeug überhaupt nicht üblich, nimmt man es aber dazu, so entsteht etwas ganz Neues. Das ist meine Musik.

Die Mischung scheint anzukommen, du warst schon im bayerischen Rundfunk und im türkischen Fernsehen damit.
Ja, das war ein tolles Erlebnis. Komischerweise war ich nicht aufgeregt. Aber ich war in einer Art Rauschzustand. Die Zeit ist so schnell vergangen, ich kann mich kaum an den Auftritt erinnern.

Kannst du dich an peinliche Auftritte erinnern?
Ohje, viele! (ich bohre ein wenig nach) Okay, Eins erzähle ich. Das war 1999 in Kassel: Es ist ja so, man kann nicht steril Musik machen. Man muss die Musik fühlen. Sie fährt durch den ganzen Körper und man bewegt sich natürlich dazu. Beim Keyboardspielen, vor ca. 1500 Zuschauern, fing ich also an, mit meinem Stuhl zu wippen. Eine Zeitlang ging es gut, plötzlich rutscht der Stuhl weg und ich lande volle Kanne auf dem Rücken! Danach konnte ich bestimmt eine Stunde lang nicht ins Publikum sehen.

Haha! Jetzt wissen wir, worauf wir uns bei deinem Mainburg be(le)bt Auftritt freuen dürfen! Danke!
Nichts zu danken! Ich habe auch eine kleine Überraschung mit dem Publikum vor, mal sehen ob das klappt wie ich mir das vorstelle. (grinst)

Steckbrief zu Yusuf:
• Geboren: 09.09.1981 in Mainburg
• wohnhaft in Mainburg
• mit 3 Jahren spielt er sein erstes Intrument, eine Saz (türkische Laute). Dies war ein Geschenk von seinen Eltern
• er spielt unzählige Instrumente und hat sich alles selbst beigebracht
• Lieblingssongs:
– Michael Jackson „Give in to me“
– Roxette „She‘s got the look“
– Grup Çığ „Ömrüm“