Fasching goes Fashion

Fasching goes Fashion

Nicht so Faschingsverrückt? Es muss ja nicht immer die rote Nase sein. Zwei kreative Ideen für mehr Faschings-Style!

Schon mit wenigen Handgriffen und Hilfsmitteln könnt ihr euch einen komplett neuen Look verpassen. Also seid erfinderisch und kramt in Keller und Dachboden die coolsten Accessoires heraus. Schickt uns eure Ideen an redaktion@franns.de! Die besten Kostümfotos werden in der nächsten FRANNS-Ausgabe veröffentlicht!

Fasching goes Fashion

The Mad Hatter – der verrückte Hutmacher:
Rosa Perücke, Taschenuhr, beides von ebay. Grüne Glitter-Wimpern, Theaterschminke, beides von dm. Pinke Strumpfhose von Takko. Grüne Schleife aus Stoffresten vom Schneiderladen. Gestreiftes Kleid aus der Faschings-Abteilung z.B. von „Hoppala“ Mainburg. Schuhe, Handschuhe, Blazer, Hut von privat.

Fasching goes Fashion

The Crow:
Zylinder und Eule von „Hoppala“ Mainburg. Lederhose vom Bikerzubehör. Schwarzes Hemd von H&M. Schwarz/Weiße Schuhe und langer Mantel von „Under-ground“ Nürnberg. Theaterschminke und schwarzer Kajal von dm.

Also dress yourself crazy und kommt ins nächste FRANNS!
😀

Fit aus dem Winterschlaf

Winterspeck weg mit FRANNS

Über Weihnachten bestimmt zwei Kilo Plätzchen von der lieben Mutti gegessen und mit allen Verwandten einmal Essen gewesen?

Damit bist du nicht alleine, denn wir alle haben über Weihnachten ordentlich zugelegt! Doch jetzt geht es den Pölsterchen an den Kragen! Zusammen mit FRANNS und „Fit&Fun“, eurem Fitnessstudio in Mainburg, werdet ihr wieder sexy! Unsere Übungen lassen die Pfunde schmelzen!

Winterspeck weg mit FRANNS

Übung 1 – Knackarsch:
Gerade stehen, Hände in die Hüften nehmen, einen Ausfallschritt nach vorne machen, Position halten und Bein wechseln.

Übung 2 – Mucki Man:
Hanteln oder Bierdosen fest in linke und rechte Hand nehmen und einige Male anheben und absenken. Really that easy!

Übung 3 – für Stahlbeine:
Hände in die Hüfte nehmen, Knie leicht beugen, ein Bein anspreizen, halten und nach einigen Sekunden absenken.

Übung 4 – Six Pack Alarm:
Auf den Rücken legen, Beine anwinkeln, Hände im Nacken verschränken, Oberkörper einige Zentimeter nach oben bringen, dann wieder senken.

Das Fit und Fun Mainburg begleitet euch bei eurem Vorhaben. Als Mitglied erwarten dich unbegrenzt Wellnessen und Sauna benutzen, kostenlose Getränke, für Mitglieder durchgehend geöffnet, keine zusätzlichen Gebühren. Einfach reinschauen: www.fitundfun-mainburg.de

Mach’s dir selbst: Bacardi Razz Mojito

Bacardi Razz Mojito selber mixen

Zusammen mit unserem Cocktailpartner REWE könnt ihr den Trend-Drink jetzt ganz einfach selber mixen! Sucht euch die mit dem FRANNS-Sticker versehenen Zutaten zusammen und schon kann’s losgehen. 🙂

Bacardi Razz Mainburg

Die Einkaufsliste:
– 4-5 cl Bacardi Razz
– 4-8 Himbeeren
– 2 geviertelte Limetten (oder Limejuice, Limetten-Sirup)
– 2 Löffel brauner Zucker
– 10 Minzblätter
– Crushed Ice
– Soda (oder sprudeliges Mineralwasser)

Mix it Baby:
Himbeeren und Limetten zusammen mit braunem Zucker im Glas stampfen. Minzblätter leicht andrücken. Mit Crushed Ice auffüllen. Nun Bacardi Razz darüber gießen und anschliessen das Glas mit Soda füllen. Zum Schluss alles umrühren und mit der Minze dekorieren.

Und hier noch die FRANNS-TOP5-Drinks:
1.  Bacardi Razz: frisch an der Spitze
2.   Desperados: immer wieder lecker
3.   Jack Cola: der Klassiker auf dem Dritten
4.   Ficken: der trendig-süße Chartstürmer
5.   Wodka Bull: der Feierlaune-Killerdrink

Cheers und viel Spaß!
😀

8. Int. Quad & ATV Schnee-Speedway 2011

Quadrennen in Mainburg

Schönstes Winterwetter lockte am 30.1.2011 zahlreiche Schaulustige zum 8. Quad-Schneerennen nach Mainburg. Die Fläche neben dem Hagebaumarkt im Gewerbegebiet Straßäcker verwandelte sich zu einem Schauplatz mit eindrucksvollen Quads, atemberaubender Geschwindigkeit und ausgelassener Stimmung.
Am Start-/Zielbereich konnten die Zuschauer die Quads aus nächster Nähe betrachten, Fachgespräche mit den Fahrern führen oder einfach bei guter Musik, kalten und warmen Getränken und Speisen u.a. vom Grill das Treiben auf der Rennstrecke verfolgen und dabei die Sonne genießen.

Auch der Weg entlang des Parcours war von Rennbegeisterten gesäumt, die aus dem Staunen gar nicht mehr herauskamen. Für ein Schnee-Speedway waren die Quads, die Fahrer und auch einige Zuschauer beeindruckend schlammig.

Waghalsige Fahrer jeglicher Altersgruppen stellten ihr Können entlang der optimal präparierten Strecke zur Schau, zeigten waghalsige Drifts und brachten mit ihrem Fahrgeschick der Extraklasse die Menge zum Brodeln.

Weihnachten war gestern, aber …

Christkindlmarkt Mainburg 2010

Weihnachten ist vorbei, doch schön war es. Endlich einmal wieder weiße Weihnachten! Bei der klirrenden Kälte kam so der ein oder andere Glühwein auf dem Mainburger Christkindlmarkt gerade recht, um sich von innen heraus aufzuwärmen.
Zahlreiche „Fressbuden“ baten ein winterlich kulinarisches Geschmackserlebnis und auch Geschenkideen für die Liebsten zu Weihnachten waren reichlich vertreten.  Ein Markt für jung und alt, der viele hunderte Besucher anzog. Noch mehr Impressionen gibt’s auf der FRANNS-Facebookseite:
http://www.facebook.com/album.php?aid=48239&id=169956049696382&saved#!/album.php?aid=48239&id=169956049696382

Und für alle, bei denen noch Glühwein daheim rumsteht, haben wir ein tolles Rezept für Apfel-Glühweinmuffins aus Omas Rezeptbox geklaut! Wir wünschen viel Spaß beim Backen und viele leckere Muffins!

Hier das Rezept:
Apfel-Glühwein-Muffins

Zutaten:
– 140 g  Mehl
– 1 TL  Backpulver
– 1 TL    Zimt
– 60 g    Kuvertüre
– 75 ml    Glühwein
– 1-2     Äpfel
– 140 g    Butter
– 120 g    Zucker
– 3    Eigelb
– 3    Eiweiß

Zubereitung:
Die Butter mit 60 g Zucker schaumig schlagen und Eigelb hinzufügen. Das Eiweiß mit dem restlichen
Zucker zu festem Schnee schlagen. Backofen auf 170 Grad vorheizen.
Das Mehl mit dem Backpulver, dem Zimt und der geschmolzener Kuvertüre vermischen. Zusammen mit dem Glühwein und dem Eischnee abwechselnd unter die Ei-Butter-Masse heben. Apfelstückchen hinzufügen.
Den Teig drei Viertel hoch in Muffinförmchen füllen. Etwa 40 Min. im vorgeheizten Ofen backen.

Viel Spaß beim Backen und
Essen natürlich!
🙂

She’s a winner!

FRANNS Kamera-Gewinnerin

Karin Frühmorgen aus Mainburg gewann unsere Canon Digitalkamera. Wie sich bei der Übergabe der Kamera dann herausstellte, eine überaus glückliche Fügung, denn ihre bisherige Kamera hatte vor nicht langer Zeit den Geist aufgegeben. So kam der FRANNS-Gewinn gerade zur rechten Zeit.

Wir wünschen Karin viel Spaß und viele tolle und kreative Fotos.
Haltet die Augen nach der nächsten Verlosung offen – es lohnt sich!

Der Local Vision Band Contest in Mainburg

Local Vision Band Contest im Chilly in Mainburg

Es ist wieder soweit – der Local Vision Band Contest ist zu Gast in Mainburg. Er bietet jungen Bands die Möglichkeit ihr Können vor einem großen Publikum unter Beweis zu stellen. Dem Sieger winkt nicht nur das Finale, sondern es warten auch handfeste Preise. Supportet eure Band und seid dabei!

Details:
Was: Regionalausscheid
Ort: Rockcafé Chilly, Mainburg
Wann: 26.02.2011, ab 19 Uhr
Eintritt: 6 Euro

Bands:
Ammar Rihani – Wolnzach
Troubadix Rache – Oberschleissheim
SuaHeli EXP. – Mainburg
Missing Fuse – Mainburg
UNSEEN – Ingolstadt
Die zickenden Tightbomben – Mauern

Mehr:
www.rockcafe-chilly.de
www.lvsc.de

FRANNS wird natürlich auch vor Ort sein!

“Jetzt red i” kommt nach Mainburg

BR - Jetzt red i kommt nach Mainburg

Das Team von „Jetzt red i“ ist unterwegs nach Mainburg im Hopfenland Hallertau.

Wohnt ihr in der Nähe oder in Mainburg und habt ein Thema für „Jetzt red i“? Gibt es Probleme, die ihr schon lange einmal den Verantwortlichen in der Regierung vortragen wollt?
Dann schreibt eine Mail an: buergersendungen@br-online.de
Oder ihr ruft an: 089/3806-5299

Details zur Sendung:
http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/jetzt-red-i

Bericht auf Mainburg.de:
http://www.mainburg.de/index.php?id=3010,34

Details:
– Kartenausgabe: 24.02.2011, ab 16:00 Uhr (Nebenzimmer Christlsaal, Marktplatz 12 in Mainburg)

– Einlass: 25.02.2011, 18:30 Uhr (Christlsaal in Mainburg)
– Beginn der Aufzeichnung: 19:00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)
– Moderation: Tilmann Schöberl

Das FRANNS-Covermodel Februar

Eine zauberhafte Erscheinung, die sich in unser Gehirn einbrannte. Sofort war uns klar: Sie ist DAS Gesicht der Februar-Ausgabe! Alexandra (17) aus Mainburg absolvierte letztes Jahr erfolgreich ihren Schulabschluss an der Realschule in Abensberg und macht nun eine Ausbildung zur Verwaltungs-Fachangestellten in Mainburg. Am liebsten würde sie einmal zusammen mit Carrie von „Sex and the City“ die aktuellen Trends jagen und danach zu ihrer Lieblingsmusik von Rihanna und Co. mit ihren Freunden richtig Party machen.

Fotogen – keine Frage:

Das neue FRANNS ist da!

Februar FRANNS ist da

MEHR! Das sind die vier Buchstaben, die die aktuelle Ausgabe von FRANNS am besten beschreiben. Mehr Seiten, mehr Geschichten, mehr Fotos, mehr Mainburg.

Wichtigste Neuerungen in FRANNS:
– Gastroführer, wissen wo man lecker essen und trinken kann
– Veranstaltungskalender für Mainburg
– 24 Seiten für mehr Unterhaltung
– Faschings-Styleguide
– FRANNSkop, wissen was die Sterne sagen 🙂

Und sonst noch? Hier ein Blick ins
Editorial:

Ja,verreck!

Dieser Faschingsruf ist doch wirklich typisch bayerisch!
Passend zum Faschingstreiben  erkundete auch FRANNS für euch Wissenswertes zur Geschichte des Prinzenpaars auf Seite 15 und lichtete für euch tolle Kostümideen zum Thema „Clown, mal anders!“ ab Seite 16 ab. Zeigt uns eure Kreativität und schickt Bilder eurer umgesetzten Kostümideen an redaktion@franns.de!

Weihnachten ist nun endgültig vorbei! Doch wie viele von euch feststellen werden, steht in der Ecke bestimmt noch die eine oder andere Flasche Glühwein herum. Kalt genug ist es ja noch, aber schon wieder Glühwein!? Nein danke! Deswegen haben wir für euch ein tolles Apfel-Glühwein-Muffin-Rezept auf Seite 4 aus Omas Rezeptbox geklaut, das sofort nachgebacken werden muss!
Doch Achtung! Der Speck um die Hüfte wird von unseren Muffins nicht weniger, darum solltet ihr unbedingt unsere Fitness-Übungen ab Seite 12 umsetzen, um so fit ins neue Jahr zu starten.

Auch von einigen Partyknallern gilt es zu berichten, vielleicht findet ihr euch ja auf einem Bild wieder? Die „Q11“ veranstaltete eine Mega-Party und auch das „Calypso“ und „Mainburg Mitte“
ließen es ordentlich krachen!

Für die Verliebten und Verlobten unter euch könnten unsere Tipps zur Hochzeitsplanung ab Seite 18 hilfreich sein! Und um bei dem ganzen Vorbereitungsstress nicht durchzudrehen, haben wir für euch auf Seite 14 erholsame Entspannungsideen!

Entdeckt nun die neue und fettere FRANNS-Ausgabe mit dem FRANNSkop, dem Gastroführer und dem Veranstaltungskalender für Mainburg (ihr feiert eine Party oder habt ein Event für den Veranstaltungskalender? Schreibt uns an redaktion@franns.de)

Euer FRANNS-Team