Vivas Saisonstart 2019

Auf Hochtouren laufen derzeit die Vorbereitungen der drei Tanzgruppen des TV Meilenhofen für das neue Programm, das ab 2019 bestaunt werden kann.

Die Tänzerinnen und Tänzer der VivaGirls&Boys, VivaTeens und VivaMinis können es kaum noch erwarten, in der neuen Saison die Zuschauer mit ihren spektakulären Hebefiguren und Choreografien zu begeistern. Als erstes dürfen sich die Besucher der Premierenfeier am 06.01.2019, 14:30 Uhr auf die neuen Programme freuen. Diese findet zum wiederholten Male in der Elsendorfer Turnhalle statt, zu der alle Freunde und Fans herzlich eingeladen sind.

Buchen kann man die drei Gruppen bereits jetzt schon, finden doch in den nächsten Wochen zahlreiche Bälle und Faschingspartys statt, die gern mit Tanzdarbietungen bereichert werden. Reservierung: Fam. Schuller Tel. 08753 1226 oder online www.vivagirls.de

Aktionskreis Mainburg unterstützt Volksbegehren Artenvielfalt

Vom 31.01.2019 bis 13.02.2019 ist Eintragungszeit für das von der ÖDP initiierte Volksbegehren „Rettet die Bienen! Stoppt das Artensterben!“.

Mit diesem wichtigen Volksbegehren soll das bayerische Naturgesetz deutlich verbessert werden um das Bienen- und Insektensterben zu bekämpfen und die Artenvielfalt zu erhalten.

Infos zum Volksbegehren

www.volksbegehren-artenvielfalt.de

Mindestens 10% der bayerischen Wahlberechtigten müssen sich während der 14 Tage in den Rathäusern eintragen, damit es dann voraussichtlich am 26.05.2019, dem Tag der EU-Wahl, zum eigentlichen Volksentscheid kommt. Die genauen Öffnungszeiten des Rathauses Mainburg und der Verwaltungsgemeinschaft Mainburg werden nach Festlegung unter anderem auf www.oedp-mainburg.de bekanntgegeben.

Lokaler Aktionskreis

Damit das Volksbegehren auch in Mainburg ein Erfolg wird, hat der ÖDP-Ortsverband Mainburg einen lokalen Aktionskreis mit vielen namhaften Vereinen, Organisationen und Verbänden als Unterstützer ins Leben gerufen. Ihr wollt auch mitmachen? Infos bei ÖDP-Ortsvorsitzenden Bernd Wimmer per Mail an info@oedp-mainburg.de oder Tel. 01577 3056094

Faszinierende Insektenwelt – Libellen im Landkreis Kelheim

Judith Knitl, ausgebildete Försterin aus Kelheim, hat vor Jahren ihre Liebe zur Insektenordnung der Libellen entdeckt. Im November 2018 hat sie im Gasthaus Seidlbräu beim Bund Naturschutz Mainburg dazu vorgetragen.

Die Libellen sind eine der wenigen Insektengruppen, die in den letzten beiden Jahrzehnten nicht stark zurückgegangen sind, einige Arten konnten sich im Bestand sogar deutlich erholen. Als Grund dafür wird angenommen, dass sich die Gewässerqualität durch die Optimierung und den Ausbau der Kläranlagen signifikant verbessert hat und die in der Landwirtschaft aktuell eingesetzten Insektizide auf die Wassertiere weniger giftig wirken als früher. Zu bedenken ist dabei, dass der Einbruch im Libellenbestand schon in den 1950iger Jahren stattfand und die Erholung von einem niedrigen Grundniveau ausgeht.

Judith Knitl konnte in den letzten Jahren von 76 in Bayern vorkommenden Arten 46 im Landkreis Kelheim nachweisen. Sie ist oft mit der Kamera bewaffnet, um die Tiere in ihrem Lebensraum abzulichten. So entstand auch das Bild zu diesem Beitrag: Paarungsrad der Großen Pechlibelle (ISCHURA ELEGANS).

Die fliegenden Edelsteine sind eine alte Form in der Evolution, deren Larvenstadium meist 1 bis 3 Jahre im Wasser stattfindet, bevor die fertigen Libellen ein paar Wochen fliegen und dann absterben.

Es gibt dabei wenige Ausnahmen, wie die unscheinbare im Aiglsbacher Forstmoos vorkommende Winterlibelle, die an Schilf hängend überwintert und Temperaturen weit unter Null überstehen kann. Die völlig harmlosen Insektenjäger präsentieren sich als äußerst vielfältige Artengruppe. Setzt euch im Sommer doch einfach mal an einen naturnahen Gartenteich oder Bach und beobachten ihr Treiben.

Kontkat: https://kelheim.bund-naturschutz.de/ortsgruppen/mainburg.html
Text: Konrad Pöppel (Vorsitzender Bund Naturschutz Mainburg)

„Tonies“ jetzt in der Stadtbibliothek Mainburg

In der Stadtbibliothek gibt’s was Neues auf die Ohren: Ganz frisch im Angebot sind die beliebten „Tonies“, die spannende Abenteuer und lustige Geschichten ins Kinderzimmer bringen.

Tonies sind kleine Figuren, die wie eine CD oder Kassette als Tonträger ein Hörspiel oder Musik beinhalten. Man benötigt zu den Tonies die „Toniebox“ – eine Art kindgerechten Lautsprecher – als Abspielgerät, um die Geschichten und Lieder hören zu können. Schon Kleinkinder können sich anhand der Figuren ihre Lieblingsgeschichte aussuchen und die robuste Toniebox ganz einfach bedienen. Aber auch für Kindergarten- und Schulkinder gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Tonie-Hörspielen. Ob „Bobo Siebenschläfer“, „Käpt’n Sharky“, „Bibi Blocksberg“ oder „Die drei ???“ –für jede Altersstufe sind die richtigen Helden dabei.

Die kleinen Figuren stehen ab sofort in der der Mainburger Stadtbibliothek zur Ausleihe bereit. Pro Leser kann eine der beliebten Tonie-Geschichten für drei Wochen ausgeliehen werden. Also, ran an die Toniebox und losgehört!

Stadtbibliothek Mainburg

• Abensberger Str. 15, 84048 Mainburg
• Di 14:00 – 19:00 Uhr
• Mi 09:00 – 13:00 Uhr
• Do 14:00 – 18:00 Uhr
• Fr  09:00 – 12:00 / 14:00 – 18:00 Uhr
• Tel. 08751 2662
• Online ausleihen: https://opac.winbiap.net/mainburg/index.aspx

Küchenchef neuer Pächter beim FC Mainburg

Feierliche Übergabe der Pachtverträge während der Weihnachtsfeier des FC Mainburg am Sa. 01.12.2018. Nach dem tragischen und plötzlichen Tod von Michele Guastamacchia übernimmt sein Sohn Davide Guastamacchia das Ruder im Vereinsheim des FC Mainburg.

Davide, der bisher die Geschicke des Restaurants „Mamma Mia“ in der Küche geleitet hat, übernimmt die Gesamtverantwortung für das Vereinslokal beim FC Mainburg. Gemeinsam mit seiner Mutter, seiner Schwester und seinem Bruder führt Davide das Lokal an der Ebrantshauser Straße weiter. Der Familienbetrieb stellte sein können am vergangenen Samstag bei der Weihnachtsfeier des FC mit köstlichen Speisen ein weiteres Mal positiv unter Beweis.

Details zum Lokale:

• Mamma Mia Trattoria Pizzeria
• Ebrantshauser Straße 71, 84048 Mainburg
• Tel. 08751 5353
www.facebook.com/MammaMia.Mainburg

Weihnachtsfeier 2018 Motorradclub Mainburg

Am Samstag 01.12.2018 fand wie jedes Jahr die traditionelle Weihnachtsfeier des 1. Motorradclub Mainburg e.V. (www.motorradclub-mainburg.de) statt. Für musikalische Unterhaltung sorgten im diesen Jahr, der Arche-Noah-Chor aus Pötzmes und Mare & Miche aus Mainburg.

Bei der Weihnachtsfeier wurden auch wieder die Teilnehmer und Sieger der diesjährigen Trophy geehrt. Den 1. Preis holte sich Michael Plenagl aus Rudelzhausen. Der 2. Preis holte sich Andreas Schöll und der 3. Preis ging an Gerd Wimmer, beide aus Mainburg.

Vorlesetag im Kindergarten Schneckenheim

Vorlesen hat einen sehr positiven Einfluss auf die Entwicklung des Kindes. Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, verfügen über eine große Sprachkompetenz. Der Spaß am Selbstlesen und der Umgang mit Texten wird merklich durch das Vorlesen gesteigert.

Mainburgs 3. Bürgermeisterin Hannelore Langwieser brachte Ende November 2018 zwei Bilderbücher zum Vorlesen in den Kindergarten Schneckenheim (Maurer-Jackl-Weg 6, Mainburg) mit. „Charlotte“ und „Das Eichhörnchen und das Nilhörnchen“ begeisterte die Zuhörerschar. Hannelore Langwieser zog die Kleinen gekonnt in ihren Bann und sie lauschten gespannt den Geschichten.

„Es ist mir immer eine Freude, den Kindern Freude am Lesen und Vorlesen zu vermitteln“, so Hannelore Langwieser. Die Kindergartenleitung Rosalinde Lindner bedankte sich herzlich für den Besuch, denn gerade in der heutigen digitalisierten Welt, die auch in den Kinderzimmern Einzug gehalten hat, hat das gelesene Wort eine wichtige und wertvolle Bedeutung.

Zünftiger Schwank beim Theater in Steinbach

Theatergruppe zeigt Landstorfers „Leftutti“ ab 25.01.2019

Zur festen Größe im Laientheater-Kalender der Region ist die Winter- Inszenierung der Theatergruppe Steinbach über die Jahre geworden. Mittlerweile im Steinbacher Hopfenhaus beheimatet, haben die Darsteller teilweise schon jahrzehntelange Bühnenerfahrung und präsentieren jedes Jahr unterhaltsame, bayerische Stücke mit dem gewissen Etwas. Für Theatersaison 2019 hat sich die Theatergruppe „Da Leftutti“ von Peter Landstorfer ausgesucht und feiert am 25.01. Premiere mit dem zünftigen Schwank.

Details:

• Aufführungen: 25.01. / 26.01 / 27.01. / 01.02 / 02.02. / 03.02.2019, jeweils 19:30 Uhr
• Ort: Hopfenhaus Steinbach, Hauptstr. 14, 84048 Steinbach
• Karten-VVK: ab 19.12.2018 im Hopfenhaus Steinbach (Mi 18 – 20 Uhr / So 10 – 12 Uhr)

Zum Stück

„Gottes Mühlen mahlen langsam“, so heißt es, und der Spruch trifft auch auf die ungleichen Brüder Öttl und Lenz zu. Öttl, der Jüngere, war schon immer angesehener als sein Bruder Lenz, der „Leftutti“ der Familie. Als nun das Erbe der Eltern aufgeteilt wird, bekommt Öttl die gewinnträchtige Brauerei, Lenz nur die Mühle. Zufrieden geht der „Leftutti“ in seiner Mühle seinem Tagwerk nach. Als nun die Quelle der Brauerei zu versiegen droht und Öttls Reichtum und Ansehen in Gefahr sind, drängen dessen habgierige Freunde, die Mühlen-Quelle anzuzapfen. Mit Geistererscheinungen, Sabotage oder sogar einer Heiratsschwindlerin versuchen Öttl und seine Kumpanen, dessen Bruder die Quelle abzuluchsen. Doch Lenz will nicht länger der „Leftutti“ sein und wehrt sich gegen die zwielichtigen Machenschaften der gegnerischen Partei. Als sich Öttl auch noch in die auf Lenz angesetzte Heiratsschwindlerin verliebt und diese am Ende ihre eigentlichen Absichten offenbart, klappert die Mühle schließlich ganz anders, als die Brüder es sich vorgestellt haben …

Sag Ja zum Leben

Bayerischer Liedermacher hat neues Album am Start

Ein Mann, eine Gitarre und eine neue CD mit „Good Vibes“ die unter die Haut gehen. „Gute Laune Musik“, die einen fröhlich stimmt und das Bewusstsein erweitert: Vivek – Jürgen Eibl heißt er „eigentlich“, der ehemalige Chris Columbus! Mit seiner sympathischen Ausstrahlung und seinen lebendigen Texten, nimmt Vivek das Publikum mit auf eine Reise zu sich selbst.

Mit dem neuen Album „Solo“ ist er diesen Herbst auf Tour. Nächster Live-Termin: Fr. 30.11.2018 Pfaffenhofen Intakt

Ihr wollt auch reinhören? FRANNS verlost 3 der neue Alben „Solo“. Schreibt uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „ja zum Leben“ an info@franns.de

Party in der Mühle

Heiße DJ-Klänge und Glühwein zur kalten Jahreszeit

Das Team des Biergartens zur Mühle lädt nach drinnen ein. DJ Holly und Stefan L. spielen Hits der 70er, 80er und 90er. Dazu gibt es Cocktails, Augustiner und natürlich Glühwein. auch fürs leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Details:

• Sa. 01.12.2018, 19:30 Uhr
• Ort: Biergarten zur Mühle, Köglmühle 6, Mainburg