Fasching goes Fashion

Nicht so Faschingsverrückt? Es muss ja nicht immer die rote Nase sein. Zwei kreative Ideen für mehr Faschings-Style!

Schon mit wenigen Handgriffen und Hilfsmitteln könnt ihr euch einen komplett neuen Look verpassen. Also seid erfinderisch und kramt in Keller und Dachboden die coolsten Accessoires heraus. Schickt uns eure Ideen an redaktion@franns.de! Die besten Kostümfotos werden in der nächsten FRANNS-Ausgabe veröffentlicht!

Fasching goes Fashion

The Mad Hatter – der verrückte Hutmacher:
Rosa Perücke, Taschenuhr, beides von ebay. Grüne Glitter-Wimpern, Theaterschminke, beides von dm. Pinke Strumpfhose von Takko. Grüne Schleife aus Stoffresten vom Schneiderladen. Gestreiftes Kleid aus der Faschings-Abteilung z.B. von „Hoppala“ Mainburg. Schuhe, Handschuhe, Blazer, Hut von privat.

Fasching goes Fashion

The Crow:
Zylinder und Eule von „Hoppala“ Mainburg. Lederhose vom Bikerzubehör. Schwarzes Hemd von H&M. Schwarz/Weiße Schuhe und langer Mantel von „Under-ground“ Nürnberg. Theaterschminke und schwarzer Kajal von dm.

Also dress yourself crazy und kommt ins nächste FRANNS!
😀