Fachbereich Allgemein- und Viszeralchirurgie wird verstärkt und ausgebaut

Dr. med. Otto Dietl hat am 01.04.2021 als Co-Chefarzt die Leitung des Fachbereichs Allgemein- und Viszeralchirurgie am Krankenhaus Mainburg übernommen. Mit ihm wird das Leistungsangebot des Krankenhauses insbesondere in den Fachgebieten der Proktologie und der Adipositaschirurgie erweitert. „Wir freuen uns sehr, mit Herrn Dr. Dietl einen erfahrenen und vielseitigen Chirurgen als Co-Chefarzt gewonnen zu haben. Mit Dr. Dietl wird unser Klinik-Standort zukunftsorientiert aufgestellt und unsere medizinische Kompetenz in der Region gestärkt. Dem Ltd. Oberarzt Herrn Dr. Malinak danken wir für die sehr gute kommissarische Leitung des Fachbereichs in den letzten Monaten”, erklärt Ingo Goldammer, Geschäftsführer der Ilmtalkliniken. Auch Landrat Martin Neumeyer freut sich über den neuen Co-Chefarzt: “Dr. Dietl ist für das Krankenhaus Mainburg ein großer Gewinn. Mit seiner speziellen Expertise erweitert er das Leistungsangebot und stärkt den Standort Mainburg.”

 

www.ilmtalkliniken.de
www.facebook.com/KHMainburg

 

Dr. Otto Dietl ist Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie und spezielle Viszeralchirurgie. Er führt die Zusatzbezeichnungen Proktologie, Notfallmedizin und Ernährungsmedizin. Seine Spezialgebiete sind Proktologie, Beckenbodenerkrankungen und Stuhlinkontinenz. Weiter gehört zu seinem Leistungsspektrum Tumorchirurgie, Schilddrüsenchirurgie, Adipositaschirurgie und Hernienchirurgie. In den letzten sechs Jahren war er als Co-Chefarzt an der Chirurgischen Klinik München Bogenhausen und als Leiter der Proktologie des 1. Beckenbodenzentrums München tätig. Davor war er langjähriger Oberarzt in der Allgemein- und Viszeralchirurgie des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder in Regensburg. Dr. Dietl hat an der Universität Regensburg studiert und auch promoviert. Der renommierte Chirurg wird seit 2016 in der Ärzteliste der Zeitschrift „Guter Rat” in der Rubrik „Deutschlands beste Ärzte” für die Fachbereiche Bauch/Viszeralchirurgie und Adipositaschirurgie geführt und seit 2013 in der Focus-Ärzteliste „Deutschlands Top-Ärzte” in den Fachbereichen Ernährungsmedizin und Adipositaschirurgie ausgezeichnet. Zudem nimmt er regelmäßig an wissenschaftlichen Studien teil und betreut mehrere Adipositas-Selbsthilfegruppen in verschiedenen bayerischen Städten.

Am Krankenhaus Mainburg möchte der 49-jährige den Fachbereich Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Proktologie als eigenständige Abteilung aufbauen sowie ein Zentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie zertifizieren. Mit ihm als Co-Chefarzt erweitert sich das Leistungsspektrum des Fachbereichs am Krankenhaus Mainburg um die Behandlung von allen Arten von Beckenbodenerkrankungen sowie um das gesamte Spektrum der Adipositaschirurgie sowie der chirurgischen Behandlung von metabolischen Erkrankungen wie u.a. Diabetes mellitus Typ 2.

„Gemeinsam mit dem Ltd. Oberarzt Dr. Ivan Malinak, sowie Oberarzt Andreas Harrieder und Dr. Ekkehard Michel steht die Allgemein- und Viszeralchirurgie in Mainburg sowohl personell als auch von der Expertise her auf eigenen Beinen. Ich freue mich darauf, die Abteilung weiter entwickeln zu können”, so Dr. Dietl.

Seine Entscheidung für die Ilmtalkliniken wurde nach eigenen Angaben maßgeblich von der hervorragenden Infrastruktur mit den bereits vorhandenen Fachabteilungen für Orthopädie & Unfallchirurgie sowie Gastroenterologie und Kardiologie beeinflusst. „Insbesondere für die Bauchchirurgie spielt die Leistungsfähigkeit der Abteilung für Gastroenterologie eine große Rolle. Ferner wird im Rahmen der Adipositas- und metabolischen Chirurgie die Kardiologie mit Vorhandensein von Lungen- und Herzdiagnostik sowie Herzkatheter zur Patientensicherheit von großer Bedeutung sein. Diese strukturellen Voraussetzungen sind in Mainburg in idealer Weise vorhanden” so Dr. Dietl.

Das Krankenhaus Mainburg hat für Dr. Dietl aber noch einen anderen großen Vorteil: Seit vielen Jahren lebt er mit seiner Familie in der Gemeinde Volkenschwand – so ist sein neuer Arbeitsplatz für ihn bequem mit dem Fahrrad erreichbar.

 

Im Bild: Landrat Martin Neumeyer (l) und der Geschäftsführer der Ilmtalkliniken, Ingo Goldammer (r), begrüßen den neuen Chefarzt Dr. Otto Dietl (m) am Krankenhaus Mainburg.

 

Foto/Text: Bianca Frömer