ÖDP Mainburg bietet Nistkästen und Bausätze für Vogelvielfalt im Garten an – mit Bring-Service

„Lieber den Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach“ ist ein bekanntes Sprichwort und trifft auch den Umweltschutzgedanken der ÖDP Mainburg. “Denn auch im kleinen, mit realistischen Projekten, lässt sich etwas erreichen,“ so Bundestagsdirektkandidat Bernd Wimmer.

Wie wäre es neben dem Spatz im Garten noch mit einem Kleiber, einer Meise oder einem Fink? Daher sucht der ÖDP Ortsverband in Mainburg und Umgebung nach freundlichen Gastgebern für heimische Singvögel. Die ÖDP-Stadt- und Kreisräte Annette Setzensack und Konrad Pöppel freuen sich, dass durch handwerkliches Geschick und Organisationstalent im Ortsverband einige dutzend Selbstbausätze für Vogelhäuschen zusammengestellt werden konnten.

Der Selbstbausatz ist ideal für alle die gerne selber schrauben möchten oder ein schönes Frühjahrsprojekt zum Verschenken suchen. Für Naturfreunde mit wenig Zeit wurden zudem fertige Nistkästen beschafft. Die ÖDP-Aktiven bringen dann Bausatz oder fertigen Nistkasten coronabedingt kontaktlos bis an die Haustür.

Mit dem Aufhängen der Nistkästen sollte man nicht mehr lange warten. Da schon im März viele Singvögel ihre Brut- und Aufzuchtphase starten, ist Eile geboten.

Details zur Bestellung:

• Bestellung an Bernd Wimmer: E-Mail wimmer@oedp.de / Tel. 08751 1887
• Kosten Selbstbausatz: freiwillige Spende
• Kosten fertiger Nistkasten: 12 Euro

 

Im Bild (v.l.n.r.): Lydia Schalk (ÖDP Elsendorf), ÖDP-Bundestagsdirektkandidaten Bernd Wimmer, Annette Setzensack (ÖDP Stadträtin) und Konrad Pöppel (ÖDP Stadtrat).

Foto: Walter Gabriel