Freie Wähler für kostenfreien Kinderbetreuung

Die Freien Wähler fordern das, was in manch anderen Bundesländern schon Alltag ist: nämlich eine kostenfreie Kinderbetreuung von der Krippe bis zum Kindergarten – und das, ohne die Kommunen stärker als bisher zu belasten!

Die Landtags- und Bezirkstagskandidaten für den Landkreis Kelheim sind sich einig, dass Bayern in puncto Kinderbetreuung noch kinderfreundlicher werden muss. „Die Bedeutung von Familien und Kinder für die Zukunft müsse sich deshalb in einer weiteren finanziellen Entlastung bei den Betreuungskosten für die Eltern niederschlagen“. Gleichzeitig soll auch die wertvolle Arbeit der Erzieher/-innen und Kinderpfleger/-innen besser bezahlt werden. Sie tragen schließlich enorm an der Erziehung unserer Kinder bei.

Termine

Am Samstag, 29.09.2018, 10:00 – 12:00 Uhr besteht deshalb am Infostand vor der Gabelsberger-Apotheke in der Abensberger Straße die Möglichkeit, sich in die Listen einzutragen und mit den Kandidaten ins Gespräch kommen.

Die Wahlversammlung der Freien Wähler findet bereits am Sonntag, 23.09.2018, 19:30 Uhr im Seidlbräu statt. Alle interessierten Bürger sind eingeladen!

Im Bild: Die Landtagskandidaten Dr. Hubert Faltermeier und Helmut Fichtner sowie die Bezirkstagskandidaten Christian Nerb und Ludwig Birkl fordern eine kostenlose Kinderbetreuung und sammeln dafür Unterschriften.

Freie Wähler Mainburg online:
www.facebook.com/freiewaehlermainburg
www.freie-waehler-mainburg.de

Comments are closed.