Regionaler Bauernmarkt 2018

Am Samstag, 29.09.2018, 08.00 – 14.00 Uhr findet am Griesplatz zum achten Mal der regionale alljährliche Bauernmarkt statt, der wie jedes Jahr von vielen fleißigen Helfern der ÖDP Mainburg auf die Beine gestellt wird. Für musikalische Unterhaltung sorgen „Mare&Miche“. Wie letztes Jahr wird auch heuer von 10 Uhr bis 13 Uhr ein tier- und familiengerechtes Ponyreiten organisiert von der Tierhilfe Kelheim um Eva Aschenbrenner angeboten. Dazu gibt es ein Kinderprogramm vom Erlebnisbauernhof Resch. Heuer gibt es zum ersten Mal Bauernhofeis vom Biohof Butz. Zudem ist die Bürgerinitiative Mainburg/Hallertau gegen die dritte Startbahn am Münchner Flughafen mit einem Infostand vertreten. Natürlich besteht wie jedes Jahr für alle Marktbesucher die Chance, beim Gewinnspiel einen von vielen hochwertigen Preisen zu gewinnen, wie immer gestiftet von Standbetreibern am Markttag. Hauptpreis diesmal ist eine Familienholunderwanderung vom Biohof Kreitmair. Dazu gibt es als zweiten Preis einen Einkaufsgutschein über 50 Euro für den Wochenmarkt in Mainburg und als dritten Preis einen gleichartigen Einkaufsgutschein über 25 Euro.

Die Hallertauer Betriebe bieten am 29. September wieder ein reichhaltiges Sortiment von Lebensmitteln an, naturbelassen oder beispielsweise zu köstlichen Soßen, Säften, Likören, Wurstwaren oder Marmeladen veredelt. Vieles davon ist aus ökologischer Herstellung, das allermeiste aus der Hallertau. Daneben gibt es wieder Künstlerisches und Handwerkliches vom Bauernhof. Für die Bewirtung am Markttag unter Federführung von Rosi Brunschweiger mit verschiedenen deftigen regionalen und Bioprodukten, sowie Fairtrade-Kaffee und selbstgemachtem Kuchen ist gesorgt. Die Veranstaltung ist auch diesmal zum bundesweiten Aktionsbündnis „Tag der Regionen“ angemeldet. Die Tage in den zwei Wochen rund um den Erntedanksonntag vom 21. September bis 7. Oktober werden auch 2018 in vielen Regionen wieder ganz im Zeichen des Aktionstages „Tag der Regionen“ stehen. Dessen Motto lautet dieses Jahr: „Weil Heimat lebendig ist!“

Während des Bauernmarktes werden Restexemplare des in 2015 komplett neu überarbeiteten Hallertauer Lebensmitteleinkaufsführers, herausgegeben vom ÖDP-Ortsverband Mainburg, kostenlos an alle verteilt. Eine dritte Auflage ist für das Frühjahr 2019 geplant. Mit den Bauernmarkttagen und der Einkaufsbroschüre wollen die Organisatoren um ÖDP-Ortsvorsitzenden Bernd Wimmer und Stadt- und Kreisrätin Annette Setzensack, die den jährlichen Markttag 2011 ins Leben gerufen hatte, regionale und teils ökologisch wirtschaftenden Direktvermarkter tatkräftig fördern. In Zeiten von Massentierhaltung und Lebensmittelskandalen soll so die kleinteilige bäuerliche Landwirtschaft unterstützt werden. Wie in den Vorjahren informieren wieder verschiedene Organisationen und Vereine am 29. September: die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), der Landesbund für Vogelschutz (LBV), die Fairtradeinitiative Mainburg und der Bund Naturschutz Mainburg. Weitergehende Infos und Kontakte zu den Organisatoren des jährlichen Bauernmarktes, sind im Vorfeld unter https://www.facebook.com/Regionaler.Bauernmarkt.Mainburg , sowie www.oedp-mainburg.de möglich – und natürlich direkt am 29. September.