„Starogradske pjesme“ im Biberbau

Im Biberbau Mainburg findet ein melancholischer wie gleichermaßen mitreissender Liederabend mit heute fast vergessenen Melodien der ehemaligen österreichischen K.& K. Region des „Balkan“ statt.

Details:

• Do. 23.08.2018, 20:30 Uhr
• Ort: Biberbau, Watzlikweg 10, Mainburg
• Eintritt: 6 Euro (Abendkasse)

Lea Heib (Sängerin von Duo „Ajvar“) und Rainer Kuhwald (Akkordeon) interpretieren legendäre slawische Lieder aus dem frühen 20. Jahrhundert über Lebenskunst und Liebesleid, sogenannte „Starogradske pjesme“- das heißt so viel wie „alte Lieder“.

Die Lieder, die in jener Zeit zwischen der Vojvodina und Belgrad, zwischen Zagreb und Bosnien-Herzegowina gesungen wurden, vereinigen in sich den Charme österreichischer Kaffeehausmusik, mit orientalischer Poesie, gemixt mit russischer Schwermut und dem emotionalen Feuer der ungarischen Nachbarn. Deshalb appeliert Gastgeber Bernd Friebe „Auch wenn die Musik sehr mitreißend ist, bitten wir Sie, die Gläser nicht zu zerschlagen“.

Die Lieder stellen eine farbenfrohe und ungewohnte Kombination aus traditionellen Melodien mit dem Temperament der Hirtenvölker, der weiblicher Kraft und Sehnsucht nach ewiger Liebe und eine Reise durch die Gefühlswelt eines untergegangenen gemeinsamen Kulturkreises des Balkans.

Diese wunderbare west-östliche Mischung wird an diesem Abend ergänzt durch klassische Lieder und Chansons, die in Deutschland und Amerika zwischen den zwanziger und sechziger Jahren des des vergangenen Jahrhunderts entstanden sind.