21. Sommerkonzert der Musikschüler

Am Samstag, 21.07.2018 lud Elisabeth Krojer zum 21. Sommerkonzert in die Aula der Hallertauer Mittelschule. Ihre Musikschüler begeisterten mit Spielfreude und souverän dargebotenen Musikstücken. Ein bunt gemischtes Programm aus internationalen Volksliedern, Klassik, Boogie, Rock, und Filmmusik wechselte sich kurzweilig ab.

Mit der Europahymne wurde das Konzert am Klavier eröffnet. Alle Einzeldarbietungen wurden ebenso wie das 3 händige Stück „la marmotte“ von L.v. Beethoven oder der 4 händig gespielte Jazzrock vom begeisterten Publikum mit viel Applaus belohnt. „ La Dispute“ von Y.Thiersen schloss in wunderbarer Weise den bunten Reigen am Klavier ab. Den jungen Pianospielern folgten die Schüler mit Klarinette und Altsaxophon. Pop, Blues und irische Volksmusik stand bei diesen Instrumenten mit ihrer besondere Klangfarbe im Mittelpunkt.

Danach kam das Akkordeon mit dem Sommerlied „ Ich hab das Fräulein Helen“ an die Reihe. Spontan wurde dazu dann auch gesungen, um den witzigen Text zu transportieren. Die Querflötenspielerinnen waren mit sehr unterschiedlichen Werken vertreten. Die Bandbreite erstreckte sich dabei von Klassik über Spirituals bis zu Tangomusik und überraschte die Zuhörer mit fetzig-rhythmischem Spiel. Zum größten Teil wurden die Solisten von ihrer Lehrerin begleitet.

Auch Gesang, Mikrofontechnik und Bühnenpräsenz gehören zu den Lerninhalten was bei den Darbietungen mit Gitarre zu spüren war. Die Jugendlichen waren mit viel Spaß und Engagement bei der Sache. Bei dem Lied „Chöre“ von Mark Forster verwandelte sich das Auditorium kurzerhand in einen Chor.

Besonders gespannt war das Publikum auf das alljährlich neue Bandprojekt. Mit „No Roots“ und „Perfect“ spielte die sechsköpfige Band im bunten Licht diese aktuellen Songs, welche die Zuhörer zum mitsingen animierte. Die jungen Künstler hatten sichtlich Spaß auf der Bühne, sodass der Funke auf das Publikum übersprang.

Am Ende bekamen alle Schüler von Elisabeth Krojer eine Urkunde und einen essbaren Notenschlüssel. Im Namen der Eltern überreichte Frau Lang Elisabeth Krojer einen wunderschönen regionalen Blumenstrauß.

Nach ihrem großen Auftritt im ca. 2 stündigen Programm konnten sich alle Musikschüler zusammen mit ihrem Publikum bei Getränken und von Eltern mitgebrachten Leckereien entspannen und auch mal durch die Fotoalben der vergangenen 20 Jahre Sommerkonzerte blättern.

Comments are closed.