Neue Wander & Radlkarte

wander-rad-karte-mainburg-2015

Jetzt ist sie da: die neue topographische Karte mit Mainburg, Nandlstadt, Rudelzhausen, Au in der Hallertau, Attenkirchen, Wolnzach, Hörgertshausen im Maßstab 1:25.000. Mit den eingezeichneten Rad- und Wanderwegen und dem UTM-Koordinatengitter für GPS-Anwender  ist sie ideal für Wanderer, Radler, Autofahrer oder Planer. Die Kartenserie ist auch für alle angrenzenden Gebiete verfügbar.

Lokal kaufen:
Weinmayer, Bahnhofstr. 4, Mainburg

wander-rad-karte-mainburg-2015a

Der Heiland ist gekommen

heiland-doppelbockliquer-rewe-mainburg-1

Frisch in Nandlstadt abegfüllt fand jetzt ein neues regionales Produkt seinen Weg in die Lokalecke von REWE Haberkorn. Bier und Bayern, das gehört zusammen wie König Ludwig und der Schwan. Stefan und Max Hofstetter und Kay Thieme haben dieser alten Symbiose 2014 eine neue Facette hinzugefügt: den Doppelbocklikör Heiland.

Mehr: www.beerliqueurfoundation.de

heiland-doppelbockliquer-rewe-mainburg-2

 

Gauner mit moralischem Anspruch

ganef-cd-verlosung

In erster Linie erzählt Ganef Geschichten, und das unbeugsam und unabhängig. In 13 Liedern, mal im romantischen Walzer oder fröhlich jazzig-swingig, mal militärisch-marschmäßig oder in melancholischem Moll singt er von ernüchterter Liebe und vom Krieg, von einsamen Wölfen, von Dieben und Politikern, von Berlin und von Identität. Rotzig-direkt, aber immer mit einem Augenzwinkern nimmt er Menschen und Situationen unter die Lupe.

FRANNS verlost zwei Alben des in Odessa geborenen und seit 1993 in Berlin lebenden Liedermacher Sergej Master. Ihr habt Lust reinzuhören? Dann schreibt uns eine E-Mail mit Betreff „Straßenköter“ an info@franns.de

Faire Produkte als Standard

faire-produkte-infonachmittag-2015

Transfair-Referentin Carina Bischke informierte neben dem fairen Grundgedanken, bei dem immer der Arbeiter im Mittelpunkt steht, über die aktuellen Fairtrade-Bemühungen wie z.B. einen fairen Textilstandard und faire Blumen. Außerdem klärte sie über die strenge Verfahrensweise im Fall von Nichtbeachtung der Herstellerauflagen auf, da es in der Vergangenheit Kritik am Fairtrade-Konzept gab. Kopfschütteln löste dagegen die Lidl-Kampagne aus, die mit scheinbar fairen Produkten zu Dumpingpreisen wirbt.

Neuer Geschäftsleiter im Rathaus

neuer-geschaeftsfuehrer-mainburg-2015

Der Nachfolger von Geschäftsleiter Georg Harrieder ist gefunden: es ist der 30-jährige Diplom-Verwaltungswirt Karl Raster aus Wolnzach. Gerade noch Leiter des Oberbürgermeister-Büros von Germering und Stationen in München, Wien, startet er am 1. Juli  2015 bei der Stadt Mainburg. Verantwortich ist er dann für Angelegenheiten des Stadtrats, der Sitzungsdienst, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Betreuung der Städtepartnerschaften, Angelegenheiten der Repräsentation, die Vorbereitung und Durchführung von städtischen Veranstaltungen, Empfängen und Ehrungen sowie das Beschwerdemanagement.

Neuer Stadtbaumeister für Mainburg

neuer-stadtmeister-mainburg-2015

Der Nachfolger von Stadtbaumeister Sebastian Ecker (35 Dienstjahre) heißt Ulrich Dempf. Am 1. Mai 2015 beginnt die Einarbeitung des Diplomingenieurs (FH) und Architekten, der aus 14 Bewerbern ausgewählt wurde. Der 48-jährige Architekt lebt seit 14 Jahren in Mainburg. Um alle Kenntnisse und Erfahrungen weitergeben zu können, wird es eine ausreichend lange Einarbeitungszeit  (Mai – November) geben. Er wird zuständig sein für den Abschluss von Ingenieur-, Architekten- und Bauverträgen, ebenso wie für die Planung, Kalkulation und Steuerung von städtischen Bauvorhaben.

Björn Engholm und Vea Kaiser in Mainburg

Der Auftakt der Veranstaltungsreihe „MAI-KULTUR“ 2014 mit Queri-Abend und Autorenlesung mit Thomas Glavinic machte Lust auf mehr. Im zweiten Jahr der „MAI-Kultur“ können wieder zwei besondere Persönlichkeiten begrüßt werden: der frühere Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein, Björn Engholm mit seinem Vortrag „Ästhetik in Zeiten der Ökonomie“ und die 27-jährige österreichische Autorin Vea Kaiser, die aus ihrem neuen Roman „Makarionisse oder Die Insel der Seligen“ liest.

Details:

• Fr. 08.05.2015, 19 Uhr Björn Engholm
• Sa. 16.05.2015, 19 Uhr Vea Kaiser
• Location: Fabrikstr. 1, Wambach/Mainburg
• Tickets: Hallertauer Zeitung / Weinmayer

www.mai-kultur.de
www.facebook.com/Mai.Kultur

Björn Engholm und Vea Kaiser in Mainburg

Location: Fabrikstr. 1, Wambach/Mainburg

StadtStrand Mainburg wirft Event-Schatten voraus

Einen Sandstrand wird es zwar nicht geben, dafür aber eine exklusive Party an einer einzigartigen Location: gefeiert wird im Schloss Sandelzhausen. Präsentiert wird das Warmup von DECK SIEBEN, die Veranstaltungsreihe für elektronische Tanzmusik in einem ganz besonderen Flair.
Dafür werden sich am 02.05.2015 ab 21 Uhr die Türen öffnen – für 400 exklusive Gäste!

Sichert euch eure Tickets:
Vorverkauf bei FRANNS / The Sour Cherry bis 30.04.2015
Freisinger Str. 2, Mainburg

Alle Details auf:
www.facebook.com/DECKSIEBEN
www.facebook.com/StadtStrandMainburg

Die nur 400 Tickets machen das Event zu einem exklusiven Erlebnis

Farbenfroh in den April 2015

Farbenfroh geht’s in den April 2015! Auf dem FRANNS Cover erwartet euch dieses Mal Elena. Und im Heft gibt’s die eine oder andere Überraschung. Holt euch die neue Ausgabe!

Kleine Vorschau zum neugierig machen:

• StadtStrand WARM UP 2015
MAI Kultur 2015
• Mainburg Kneipenfestival 2015
• Miriam goes CYPRUS – Teil 2
• viele Eventfotos
• Veranstaltungskalender
• CD-Gewinnspiel_
• 10 Jahre REWE Haberkorn in Mainburg
• Gastro-Guide

und viel super heißer Scheiß mehr!

Und vorn drauf Elena:

Just WOW!!

Kinder und Jugendliche in sozialen Netzwerken

Die im Internet stattfindenden Aktivitäten Jugendlicher sind Trends und Strömungen unterworfen die von Erwachsenen nur schwer nachzuvollziehen sind. Der Vortrag am Gabelsberber Gymnasium zu dem Thema gibt einen Überblick über die beliebtesten Schwerpunkte, über soziale Netzwerke und Kompetenzerwerb, aber auch über Datenpreisgabe und unüberlegte Handlungen im Netz.

Über die Katholische Elternschaft konnte als Referent Hr. Studiendirektor Bruno Lux, Leiter der staatlichen Schulberatungsstelle für Niederbayern, gewonnen werden.

Details:

• Do. 07.05.2015, 19:00 Uhr
• Aula des GGM, Ebrantshauser Str. 70, Mainburg
• Veranstalter: Elternbeirat des Gabelsberger Gymnasiums

www.gabelsberger-gymnasium.de