Mainburger Judokas an die Spitze

Mit der Herrenmannschaft sind die Judokas des TSV Mainburg bereits seit 2009 in der Bayernliga. Im letzten Jahr konnten sie ihre bislang bestes Ergebnis erzielen und sicherten sich die Vizemeisterschaft.
Das Ziel für 2015: den Bayernliga Meistertitel nach Mainburg holen! Mit der Unterstützung der Mainburger und einer super Stimmung in der TSV-Halle kämpft es sich gleich viel besser – also vorbeischauen und anfeuer!

Kampftermine in Mainburg:
28.02. Heimkampftag gegen TG Landshut
18.04. Heimkampftag gegen Busido Amberg
09.05.Heimkampftag gegen TSV Peiting

Bilder, Infos und alle weiteren Termine:
www.judo-Mainburg.de
Und auf Facebook >

Klartext zur Stadtzukunft

Klarer konnte die Antwort auf die Frage, wer das Thema Stadtenwicklung angehen soll, von Referent Dr. Matthias Segerer nicht ausfallen: der Erste in der Stadt, der Bürgermeister. Das und die Tatsache, dass jede Stadt eine Vorstellung haben sollte, wie sich selbst sieht und wo sie sich in Zukunft sehen möchte, waren die Essenz aus dem Vortrag zum Thema „Stadtenwicklung“ beim vhs Unternehmerfrühstück am 29.01.2015.

Leckere Häppchen und Kaffe fehlten nicht in dieser Runde, der 1. Bürgermeister leider schon.

Mit Witz gegen Vorurteile

Was machen ein Senegalese, ein Pakistaner und eine Niederbayerin auf dem Fußballplatz? Blöde Frage, Fußballspielen natürlich!
Die von der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) ins Leben gerufene Postkarten-Aktion, bedient sich humorvoll am Muster bekannter Witze in denen die Protaginisten vermeintlich ihrer Nation entsprechend handeln.

Das es sich dabei um verallgemeinerte Vorurteile handelt, weiß jeder. Oder sollte, denn in den Nachrichten hört man dieser Tage oft Anderes. Die Aktion soll dazu anregen, sich zu informieren, um zu verstehen wie Menschen aus anderen Ländern leben. Integration fängt im Kopf an.

Mehr Infos zur Aktion:
www.kljb-bayern.de/inhalte/asyl-auf-dem-land.html

Die Auflösungen gibt es jeweils auf der Rückseite. Peppige Postkarten-Aktion wirbt für besseres Miteinander mit Zuwanderern.

Aktiver Mosaikstein in Sachen Tourismus in Mainburg

Die acht Mainburger Stadtführer haben sich nun in einem Verein zusammengeschlossen. Vorsitzender ist Winfried Stark (3ter von links). Bereits seit Herbst 2014 finden alle zwei Wochen am Sonntag 14 Uhr offene Stadtführungen statt (3 Euro,  Kinder frei). Zusätzliche können Gruppenführungen gebucht werden. Im Moment wird an einer eigenen Website gearbeitet.

Interesse an einer Führung? Kontakt:
Tel. (0 87 51) 70 423
E-Mail: stadtfuehrung@mainburg.de

Unternehmer für Mainburg

Die durch die Werbegemeinschaft ins Leben gerufene Unternehmerrunde hat mittlerweile einen festen Platz in den Terminkalendern vieler Mainburger Selbstständiger und Unternehmer. Beim lockeren Treffen erfährt man nicht nur Neues, sondern fühlt auch aktuellen Entwicklungen auf den Zahn. Dazu ein leckeres Essen.

Die Termine für 2015 – ab in den Kalender:
02.03. / 01.06. / 07.09. / 07.12.2015, 18 Uhr im Seidlbräu, lockeres Kommen und Gehen

Für den ersten Termin 2015 am 02.03. wird Uwe Boysen von IsarTV über die Pläne des Senders in Mainburg berichten.

Mehr zur Werbegemeinschaft Mainburg:
www.werbegemeinschaft-mainburg.de

Die Weltausstellung 2015

1851 fand die erste Weltausstellung – heute kurz Expo – in London statt. Sie ist die größte Leistungsschau ganzer Nationen an einem Ort. 2015 haben wir mit der Wahl des Veranstaltungsortes (Mailand) Glück denn nicht immer liegt dieser vor unserer Haustür. Wie etwa 2012 in Südkorea oder 2017 in Kasachstan.

Wer dieses Jahr die Chance haben will 145 Länder zu „durchreisen“, sollte sich einen Trip nach Mailand sichern.

Dauer: 01.05.–31.10.2015

Infos und Tickets:
www.expo2015.org

Mainburger Touristikunternehmen wird 80

Hier gibt‘s das Programm zu Stanglmeiers „Tag der Reise“ 2015 auf der Mainburger Festwiese. Gleichzeitig feiert das Unternehmen seinen 80. Geburtstag. Glückwunsch!

Do. 26.02.2015
• Comedy vom Feinsten: Markus Maria Profitlich
Eintritt: PK1 28,90 € / PK2 25,90 €, Sitzplätze, inkl. VVK
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

Fr. 27.02.2015
• LIVE KONZERT mit Adel Tawil & Band.
Eintritt: 39,90 €, Stehplätze, inkl. VVK
Einlass: 18:30 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

Sa. 28.02.2015
• 11.00 Uhr Veterinary Street Jazz Band
• 14.15 Uhr Maria Reiser und Band
• 14.30 Uhr Modenschau mit regionalen Unternehmen
• 15.35 Uhr Maria Reiser und Band
• 16.00 Uhr Modenschau mit regionalen Unternehmen
• 20:30 Uhr Schlagernacht Hansi Hinterseer & das Tiroler Echo

So. 01.03.2015
• 11.00 Uhr Veterinary Street Jazz Band
• Nachmittags Autogrammstunde FC Ingolstadt, Interview, Schanzi vom FC Ingolstadt
• Interview Peter Hausdorff von Stage Entertainment
• 16.00 Uhr Auszüge aus dem Musical „Sister Act“ gespielt von Schülern und Laien

Reisemesse 28.02. + 01.03, 11:00 – 17:00 Uhr:
• ca. 80 Aussteller aus ganz Europa
• Reisevorträge und Erlebnissberichte alle 30 min
• Espresso- und Prosecco Bar
• Festzelt mit bayerischem Essen & Live-Musik
• großartige Tombola mit tollen Reisen & Preisen
• 3% Messerabatt bei Buchungen an diesem Wochenende

Weitere Infos:
www.tag-der-reise.com

Immer gut besucht: die Abendveranstaltungen zu Stanglmeiers „Tag der Reise“

Öffnungszeiten Mainburger Heimatmuseum 2015

An diesen Tagen öffnet der Verein Heimat und Museum e.V. die Pforten des Mainburger Heimatmuseums.

Öffnungstage erstes Halbjahr 2015:

Sonntag 01. Februar von 14.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 15. Februar von 14.00 bis 17.00 Uhr

Sonntag 01. März von 14.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 15. März von 14.00 bis 17.00 Uhr

Sonntag 05. April von 14.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 19. April von 14.00 bis 17.00 Uhr

Sonntag 03. Mai von 14.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 17. Mai von 14.00 bis 17.00 Uhr

Das Museumsteam freut sich über Besucher.

Details:
Abensberger Str. 15, 84048 Mainburg
www.heimatmuseum-mainburg.de

Klimaschutz in den eigenen vier Wänden

Die Vortragsreihe „Klimaschutz in den eigenen vier Wänden“ ist am Do. 26.02.2015, 18:30 Uhr zu Gast in Mainburg mit dem Thema: Bauen und Dämmen mit Nachwachsenden Rohstoffen.

Detais:
• Do. 26.02.2015, 18:30 Uhr
• Gasthof Seidlbräu, Liebfrauenstr. 3, Mainburg
• Thema: Bauen und Dämmen mit Nachwachsenden Rohstoffen
• Referentin: Julia Lehmann, Projektmanagerin bei C.A.R.M.E.N. e.V. Straubing

Inhalt:

Dämmstoffe aus Nachwachsenden Rohstoffen sind in den letzten Jahren wieder verstärkt ins Bewusstsein vieler Bauherren gerückt. Sie tragen nicht nur über die Einsparung von Heizenergie aufgrund der Dämmwirkung zum Klimaschutz bei. Auch das durch die Pflanze während des Wachstums aufgenommene Kohlendioxid wird gespeichert und leistet somit einen Beitrag zur Schonung des Klimas.

Der Vortrag gibt einen Überblick über die aktuellen Naturdämmstoffe und ihre Einsatzmöglichkeiten, die Vorteile, die bauphysikalische Besonderheiten sowie die Grenzen ihres Einsatzes. Darüber hinaus werden auch Innovationen im Bereich Dämmstoffe auf der Basis Nachwachsender Rohstoffe sowie verschiedene Umweltund Gütezeichen in der Baubranche vorgestellt.

Ein weiterer Bestandteil des Vortrags ist ein Überblick über die Verwendung von Holz beim Bau und die Anforderungen der neuen EnEV (2014) an das Bauen und Dämmen mit Nachwachsenden Rohstoffen.