10. Hopfenspargelmenü mit “hop & crime”

10. Hopfenspargelmenü

Zur zehnten Auflage des saisonal-delikaten Hopfenspargelmenüs werden alle drei Locations zum Tatort für die kriminalistischen, teils humorigen oder sarkastisch-gesellschaftskritischen Kurzgeschichten von Werner Gerl.

Tatort-Reservierung (jeweils um 19 Uhr):
1. April: Espert-Klause
(Tel. 08751-1342) Espertstr. 7, Mainburg

2. April: Gasthaus Randlkofer
(Tel. 08754-233) Bischof-Zeller-Str. 5, Leibersdorf

8. April: Schloss Herrngiersdorf
(Tel. 09452-2041)
Schlossallee 5, Herrngiersdorf

Das komplette Hopfenspargelmenü gibt’s hier als PDF – gleichmal runterladen und reinschauen: Hopfenspargelmenü 2011

FRANNS wünscht einen mordsmäßigen Appettit
und viel Spaß mit Werner Gerl!

Die junge vhs Mainburg

Die junge Mainburger vhs

Immer noch ein angestaubtes Bild von der vhs? Vergesst es! Unter den über 400 Angeboten gibt‘s nämlich weit mehr als nur ein paar  „gewöhnliche“ Excel-Einsteigerkurse. Check it out …

FRANNS ist auch DABEI!!
Bei mindestens 10 Teilnehmern pro Kurs ist FRANNS mit im Boot und berichtet im Magazin exklusiv über euch und euren Kurs! Buchen, stylen und ab ins FRANNS! 😀

Gleich anmelden und sparen:
Kurs Buchen: 08751-877810
www.vhs-mainburg.de
vhs Mainburg Kurzprozente

Frische Kurse für ein cooles Mainburg

vhs Mainburg Fotoworkshop
FOTOWORKSHOP

Wohin mit den coolen Fotos vom Urlaub oder der letzten Party? Einkleben, nein danke! Hier kriegt ihr Tipps und Tricks, wie ihr online ein professionelles Fotobuch erstellt, das eure Freunde umhaut.
Mi, 13.04., 19-21 Uhr
Preis: € 30,00, Ort: vhs


vhs Mainburg Camouflage Make-up
CAMOUFLAGE-MAKE-UP

Pigmentverfärbungen wie Akne, Narben oder Pigmentflecken können mit Hilfe der professionellen Camouflage-Technik einfach unsichtbar gemacht werden. Kosmetikerin Claudia Laubmayer zeigt dir, wie du störende Hautveränderungen zuverlässig, wasser- und wischfest verschwinden lassen kannst.
Mi, 06.04., 19-21 Uhr
Preis: € 17,00,
Ort: Kosmetikstudio Laubmayer


vhs Mainburg Schmuck selbst designen
SCHMUCK DESIGNEN

Vergiss Schmuck von der Stange! Designe deine eigene Kollektion: Individuelle Ringe, Armbänder oder Kettenanhänger aus Perlen und Swarovski-Steinen machen dein Outfit zu dem Hingucker!
Mi, 13.04., 19-21 Uhr
Preis: € 10,00 zzgl. Material
Ort: vhs


vhs Mainburg Cocktailkurs
COCKTAILS MIXEN

Du willst auf deiner nächsten Party deine Gäste beeindrucken? Dann serviere Ihnen selbst gemixte Cocktails, die schmecken, wie in der Bar. Lerne vom Fachmann alle Tricks und Techniken!
Mi, 04.04., 19-21 Uhr
Preis: € 10,00 zzgl. Material
Ort: Mainburg Mitte

Danke an Neisi und unsere Nachwuchsmodels
für das Shooting bei The Sour Cherry!

FRANNS GEWINNSPIEL!

Tunebug Gewinnspiel Franns Mainburg Facebook

Klein, aber oho! Der beste mobile Lautsprecher für die Hosentasche aller Zeiten!

Wir verlosen bis zum  04. April unter allen FRANNS-Facebook-Freunden einen mega stylischen Tunebug! Also am Besten gleich den „Like“-Button drücken und gewinnen!

http://www.facebook.com/FrannsMagazin

Mehr zum Tunebug:
Alle Infos zum Tunebug, deinem stylischen Wegbegleiter
für super Sound unter: www.tunebug.de

Bestseller-Autorin Sabine Kuegler im FRANNS-Interview

Sabine Kuegler Dschungelkind Film Kino Franns Mainburg Interview

Franns interviewte die Bestseller-Autorin von „Dschungelkind“ bei einem Eventabend im Roxy-Kino Abensberg zum Start der Verfilmung ihres Lebens im Dschungel in West Papua.

Die Fakten:

• Sabine Kuegler wurde 1972 in Patan, Nepal geboren und verbrachte dort die ersten 4 Jahre ihrer Kindheit

• von 1978 bis 1989 lebte Sabine Kuegler mit ihren Eltern und zwei Geschwistern bei dem Stamm der Fayu in West Papua

• Seit 2003 lebt sie als Bestseller-Autorin wieder in Deutschland

Liebe Frau Kuegler, Sie sind im Urwald aufgewachsen und heute eine internationale, prominente Bestseller-Autorin, wie fühlt sich das an?
Ganz ehrlich, ich sehe mich selbst überhaupt nicht so. Ich merke auch, wenn ich auf solchen Veranstaltungen bin und alle im „Kleidchen“ rumrennen, dass das nicht meine Welt ist. Ich fühle mich wohler in einer Kleinstadt, mit einem Bier und einer Currywurst, als irgendwo in einem Kleid über den roten Teppich zu laufen. Das ist mir alles zu unecht.

Was vermissen Sie am meisten aus Ihrem früheren Leben bei den Fayu?
Ich glaube, es gibt nichts, wo ich sagen würde, das besonders – was mir natürlich fehlt ist das warme Wetter. Ich habe jetzt auch gemerkt, als ich bei den Dreharbeiten zu Dschungelkind vor Ort war, dass ich durch die Hitze mehr Energie bekommen habe, im Gegensatz zu den Deutschen, die durch das Wetter immer müder und dünner geworden sind. Bei mir ist das genau das Gegenteil, an mir zehrt die Kälte. Was mir auch fehlt, ist die natürliche Offenheit und Freundlichkeit der Menschen, die dort leben.

Was kann Ihrer Meinung nach die westliche Welt von den Fayu lernen?
Es gibt bei allen Menschen die innerliche und äußerliche Welt. Wir hier im Westen, konzentrieren uns hauptsächlich auf die äußere Welt. Wir sollten lernen, uns mehr auf die innere Welt, unsere Emotionen zu konzentrieren und Menschen, die seelische Hilfe brauchen zu unterstützen.

Ihre Geschichte, die ja nun verfilmt wurde, wird bestimmt der neue Lieblingsfilm vieler Menschen werden, was ist denn ihr Lieblingsfilm?

Einer meiner Lieblingsfilme ist  „Onegin“ mit Liv Tyler, außerdem bin ich ein großer „Herr der Ringe“ Fan, das muss ich zugeben (lacht).

Alle Bilder Zum Event-Abend im Roxy Kino findet ihr auf FRANNS-Facebook
http://www.facebook.com/FrannsMagazin

Schweden in Mainburg

Liny Wood im Chilly in Mainburg

Franns im Interview mit der Schwedin Liny Wood, die zusammen mit Lennart Östlund (Produzent von Led Zeppelin, Abba und Genesis) am 26.03 im Chilly die Bühne rocken wird!

Details zur Veranstaltung:
Ort: Rockcafé Chilly
Datum: 26.03.2011, ab 19:30 Uhr
Eintritt: 10 €
www.rockcafe-chilly.de

FRANNS: Zwischenstopp in Mainburg, Bayern. DIE Hopfen- und Biermetropole der Welt. Wirst du dir nach deiner Show ein Bier genehmigen?
Liny: Ich bin noch nie in Mainburg gewesen (glaube ich), haha! Na klar! Habt ihr auch alkoholfreies Dunkles? Wenn ja, werde ich mir mehr als eins gönnen! 😉

Haben deine Tattoos eine bestimmte Bedeutung? Wenn ja, welche?
Sie stehen für MICH, das bin ICH. Menschen, denen ich begegnet bin, Orte an denen ich gewesen bin. Am bedeutendsten sind die an meinem Hals. Das sind meine Eltern. Sie taten auch am meisten weh. Jedesmal wenn ich in den Spiegel blicke, werde ich daran erinnert, dass ich unglaubliche Eltern habe, die mir zur Seite stehen und mich bedingungslos lieben, komme was wolle.

Kommen noch welche nach?
Wenn du etwas leckeres zu essen bekommst, würdest du es jemals wieder essen?!

Ziemlich schrille Persönlichkeit, aber ruhige Musik. Wie passt das zusammen?
Ich schätze, ich bin keine gewöhnliche Person. Ich versuche nur mir selbst treu zu sein. Es ist leicht, Menschen nach ihrem Äußeren zu beurteilen. Das weiß ich, ich mache es ja auch. Doch seit ich weiß, dass das Innere und Äußere NICHT zwangsläufig übereinstimmen müssen, arbeite ich an mir. Ich schreibe aus meinem Herzen und mein Herz wird immer gebrochen sein.

Wie hast du Lennart Östlund kennengelernt, war das ein Zufall?
Wir lernten uns während einer Aufnahmesession mit meiner alten Band kennen. Ich war etwas schüchtern, da ich wusste wer er war und dass er hohes Ansehen genießt. Als wir dann am letzten Tag in der Studiobar standen, ließ ich vor ihm meine Hosen runter (im wörtlichen Sinn!). Ich hatte einen Ausschlag und wollte der Band die Wunden vom Aufkratzen zeigen. Danach ging ich Lenny wohl nicht mehr aus dem Kopf.

Du bist sehr viel auf Tour. Was sind deine wichtigsten Gepäckstücke?
Ich reise mit wenig Gepäck. Irgendwann hatte ich keinen Bock mehr, Zeug mitzunehmen, was ich NIEMALS brauchte. Aber meine Make-up Tasche ist riesig!

Und deine persönliche Top 3 Alben des vergangenen Jahres?
1. P!nk, 2. Stevie Nicks / Fleetwood Mac, 3. Tom Petty

Präsentiert von Artist.M.S.

FRANNS wünscht euch viel Spaß und ist
natürlich auch mit am Start, wenn’s international wird!!

We love fashion from Mainburg!

We love fashion VIP FRANNS Cult

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah!
Diese Ausgabe des FRANNS-Magazins steht ganz im Zeichen der Mode! Zusammen mit zahlreichen Mainburger Geschäften haben wir eine Modestrecke mit den aktuellen Frühjahrs-Trends für euch zusammengestellt. Alles was ihr auf den Bildern seht, könnt ihr hier vor Ort, in Mainburg kaufen! Und nicht nur das! Das Trend-Hairstyling und -Make-Up wurden von Il‘ Capello und KörperKult übernommen! Lasst euch überraschen, was Mainburg so zu bieten hat! Nämlich topaktuelle Trends und einfach alles, was euer Fashion-Herz begehrt!

Sexy Nerd Fashion FRANNS Cult

Lederjacke mit Strass-Schulterkappen 45 €,Leo-Top mit Strass-Aufnäher-Schrift 19,95 €,Chino-Hose mit Gürtel 35 €, alles von CULT Fashion
edle Zebra-Pumps (Victoria Delef) 59,95 € von Scala Schuhe
Collier (Coeur de Lion) 105 €, Armbänder (Fossil) ab 39,90 €, alles von Uhren Fischer (Rest im Magazin)
Nerd-Brille (Tommy Hilfiger) 169 €  von Lichtblick
Hairstyling: Il‘ Capello
Make-Up: KörperKult

Summer Hippie Fashion FRANNS Cult

Transparente Hippie-Bluse 29,95 €, Jeans Hot-Pants 25 €, alles von CULT Fashion
coole Cut-Out-Pumps (Tamaris) 59,95 € von Scala Schuhe
weißes Armband (Fossil) 29,90 €, Trollbeads ab 69 €, alles von Uhren Fischer (Rest im Magazin)
Hippie-Brille (Gucci) 180 € von Lichtblick
Hairstyling: Il‘ Capello
Make-Up: KörperKult

Hot Safari Fashion FRANNS Cult

Transparente Blümchenprint-Bluse 25 €, khaki Tank-Top 7,95 €,Trenchcoat 59,95 €, khaki Röhre mit Gürtel 35 €, alles von CULT Fashion
Safari Cut-Out-Pumps (Tamaris) 59,95 € von Scala Schuhe
weiße Ceramic-Uhr mit Steinen (Fossil) 229 €, Lederkette Trollbeads ab 79 €, alles von Uhren Fischer (Rest im Magazin)
Fliegerbrille (Ray Ban) 125,- € von Lichtblick
Hairstyling: Il‘ Capello
Make-Up: KörperKult

VIP It-girl Fashion FRANNS Cult

Sexy Cocktail-Kleid mit Steinen 35 € von CULT Fashion
Pailetten-Pumps (Tamaris) 39,95 € von Scala Schuhe
Armband (DKNY) 139 €, Lippen-Kette (Thomas Sabo) 139 €, Lippen-Ring (Thomas Sabo) 139 €, alles von Uhren Fischer
It-Girl-Brille (Fossil) 39,90 € von Lichtblick
Hairstyling: Il‘ Capello
Make-Up: KörperKult

Alle Fotos von The Sour Cherry

Das FRANNS-Covermodel März

Franns Covermodel Mai März

Sie ist verrückt, sexy, glamourös und hat das gewisse Etwas! Mai, 17, aus Mainburg, stand schon einmal für The Sour Cherry als „California gurl“ vor der Kamera und bewies ihr Modeltalent. Die Styling-Queen beweist ihr Gespür für Mode am besten beim Weggehen mit ihren Freundinnen und tanzt am liebsten zu Beats von ihrem Idol Katy Perry ab. In ihrer Ausbildung zur Fertigungsmechanikerin zeigt sie allen Kollegen, dass nicht nur Männer das Technik-Gen haben! Mai, das Mädchen, mit dem man nicht nur shoppen, sondern auch Pferde stehlen kann!

Ein absolutes Topmodel:

Franns Covermodel Mai März

Franns Covermodel Mai März

Franns Covermodel Mai März

Und hier noch ein paar sexy Bilder als heißes „California gurrrrl“!

Franns Covermodel Mai März Katy Perry

Franns Covermodel Mai März Katy Perry

Alle Fotos von The Sour Cherry

Teuflische Gewinnerinnen!

Franns Calypso Fasching Fotoshooting

Diese drei teuflischen Mädels gewannen am 18.02. im Calypso den „Hausfasching-Award“ für das originellste Kostüm und damit auch ein Fotoshooting bei „The Sour Cherry“!
Du willst auch ein tolles und einzigartiges Fotoshooting? Dann schau doch mal auf www.the-sour-cherry.com !

Franns Calypso Fasching Fotoshooting

Franns Calypso Fasching Fotoshooting

Franns Calypso Fasching Fotoshooting

Franns Calypso Fasching Fotoshooting

“Jetzt red i” Sendetermin verschoben!

Jetzt red i aus Mainburg

Aus aktuellem Anlass wurde der Sendetermin von „Jetzt red i“ aus Mainburg um zwei Wochen auf den 30.03.2011 verschoben.

Was den Mainburger unter den Nägeln brannte:

33 Jahre hat es gedauert – im Februar war der Bayerische Rundfunk mit der “Jetzt red i”-Crew endlich wieder in Mainburg. 21 Themen brannten den Mainburgern unter den Nägeln und BR-Anchorman Tilmann Schöberl moderierte die hitzigen Debatten im Christlsaal. So setzen sich Adele Götz und Sabrina Zschalk für den Realschul-
standort Mainburg ein. Das Kultusministerium gab bereits grünes Licht, jetzt fehlt nur noch das Okay des Finanzministeriums, damit im kommenden Schuljahr mit dem Unterricht begonnen werden kann. Wir drücken die Daumen!

DSL für Alle! Marianne Haage und Helmut Barbian engagieren sich für die schnelle Internetanbindung, vor allem in den Ortsteilen Walkertshofen und Sandelzhausen. “Hinter Mainburg hört die Zivilisation auf”, sagt Helmut Barbian nicht ganz ohne Sarkasmus. Wenn er sich zu Hause in Pötzmes ein Foto runterladen will, könne er derweil Kaffee trinken gehen, bis die gewünschte Datei endlich auf dem Rechner ist.

Eine bessere Verbindung wünschen sich auch Werner Maier und Johannes Beck. Allerdings bezieht sich dieser Wunsch auf die Anbindung an die Landeshauptstadt, besser gesagt an den MVV. Mainburg soll in das Netz des Münchner Verkehrs- und Tarifverbund aufgenommen werden. Das macht die Hopfenstadt attraktiver und bringt nicht nur München näher.

Natürlich spielte auch die aktuelle Diskussion um die Wiedereinführung der alten Autokennzeichen eine Rolle. Rudolf Meindl und Edgar Fellner wünschen sich das MAI zurück, genauso wie die Mehrzahl der Anwesenden. Nur drei Gäste würden dem KEH die Treue halten, das seit den 70er Jahren die Mainburger Autos kennzeichnet. Das ergab eine spontane Abstimmung, die Tilmann Schöberl initiierte.

Man darf gespannt sein, welche Themen die BR-Redaktion für die Sendung auswählen wird, aber eines ist sicher: Zuschauen lohnt sich!

BACKGROUND zu „JETZT RED I“:
Die beliebte Sendung des Bayerischen Rundfunks rückt seit über 40 Jahren den Bürger und seine lokalen Probleme in  den Mittelpunkt und fühlt damit den verantwortlichen Amtsleitern und Politikern auf den Zahn. Diese direkte Konfrontation mit Missständen und eine oft schnelle Suche nach Lösungen macht das Erfolgskonzept der Sendung aus. 1978 war „Jetzt red i“ das letzte Mal in Mainburg.